Kennt Ihr den?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      naja nix Kostet...,
      Wäre gleich.. Sparen...,

      Sarah hat Geburtstag, ihr Mann Günther schenkt ihr einen Umschlag mit 20 Euro. Sie ist ein bisschen enttäuscht und fragt, was das soll.

      Günther: "Wir müssen alle sparen. Jetzt gehst du und kaufst dir ein Kochbuch. Lerne kochen und wir können die Köchin entlassen!"

      An Günthers Geburtstag bekommt er von seiner Frau Sarah einen Umschlag mit 300 EUR. Zuerst freut er sich. Allerdings macht ihn das viele Geld auch etwas nachdenklich. Also fragt er seine Frau: "Wieso bekomme ich 300 Euro?"

      "Wir müssen doch sparen!" antwortet Sarah "Jetzt gehst du in den Puff, und wenn du's richtig kannst, können wir den Gärtner entlassen."


      Gruß Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !
    • Nun, so ganz einfach ist das nicht, denn Baden und Württemberg wollte nie zusammen - was sollten wir Württemberger auch mit den Gelbfüßlern anfangen....? Das heutige Westwürttemberg (offiziell Baden genannt) wurde mit der Gründung des "Südweststaates" 1949 (das wird tatsächlich so auch genannt) annektiert... :D Der Regierungssitz Stuttgart war keine besondere Freude der Badener, die ja Freiburg (Alemannen) wollten!

      Die Schwaben sind weit mehr als nur die in Württemberg! Da gehören die Oberschwaben (war eigentlich mal Vorderösterreich - ich bin so einer...BC, RV), die Hohenzollern (SIG - die sind aber auch gerne lieber eigenständig) dazu. Auch Teile des bayrischen Schwabens (A, GZ, NU) zählt man den Schwaben zu. Die Stuttgarter und Ludwigsburger sind eigentlich auch Schwaben, sehen sich aber jeweils völlig eigenständig - was aus Sicht eines Oberschwaben wie mir - auch gut so ist!

      Das eigentliche Oberschwaben verläuft ja ziemlich sichelförmig von Achstetten/Laupheim im Nordosten entlang der Iller (Grenze zum Freistaat!) über Biberach/Riß, Rot an der Rot/Tannheim, Ochsenhausen, Bad Wurzach, Wolfegg, Ravensburg, Altshausen, Meckenbeuren bis Bad Saulgau, dann bis Herbertingen/Riedlingen. Der Rest drumrum ist dann entweder schon württembergisches Allgäu (Kißlegg, Wangen) oder Schwäbische Alb (Munderkingen, Zwiefalten, Gammertingen, Albstadt - eigentlich auch Riedlingen schon) oder schon "Boddasee" (FN, Markdorf bis Pfullendorf).

      Dann gibt es noch die Unterländer, also die schwäbisch-fränkischen Schwaben oder Franken - es mischt sich da - alles rund um HN am Neckar, etwa ab Lauffen/N., rüber nach Zaberfeld, Bad Rappenau, NSU, Neuenstadt am Kocher, Erlenbach, Weinsberg. Ab Schwabbach im Osten von HN ist schon Hohenlohe. Westlich von Bad Rappenau ist dann schon das Kraichgau.

      So, genug der Klugscheißerei eines oberschwäbischen Wahl-Unterländers. Mir kennat halt ällas, außr hochdeitsch! 8)

      Griaßle
      Martin
      Beim Griff in die eigene Tasche stellt man immer wieder fest, dass die "Öffentliche Hand" bereits vorher drin war...

      Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)

      Ich kann, weil ich will, was ich muss! (Immanuel Kant)

      Wenn man bei einem anderen Menschen erfolgreich Fehler finden möchte, so verwende man nicht eine Lupe, sondern besser einen Spiegel.

      Der Oberschwabe: homo erectus spaetzlei-maultaschii
    • Hallo Martin
      Der 1. Gelbfüßler war ein Schwabe.
      So steht es in der Geschichte.
      Ein Schwabe aus Bopfingen am Ipf.
      Später wurden alle Bewohner armer Dörfer südlich davon Gelbfüßler genannt.

      Erst die badischen Soldaten den "Türkenlois" (einziger Feldherr der die Türken in offener Feldschlacht besiegt hat)
      wurden Gelbfüßler genannt, weil die gelbe Gamaschen hatten.
      Nis
    • Flori DX V schrieb:

      Servus,

      Württemberg ist entstanden als dem Bauern sein Knecht auf den Acker geschissen hat und als der Bauer dazu kam, sagte er: " des wüttaberg"

      Gruß Flori :thumbup:
      ...mir missfällt das.
      Weil jede Art von Angriff auf irgendeine Landsmannschaft...
      ...oder persönlich ist nicht mein Ding.
      Obwohl ich da einige kenne... (irgendein Vorlauter babbelt die immer nur all zu gern raus).
      Nis
    • Zwei Europäer sind im Amazonas-Dschungel auf Expedition, als sie von einem Kannibalenstamm gefangen genommen werden. Sofort werden die Zwei in's Dorf der Ureinwohner verschleppt. Sich der Tatsache bewusst, dass sie noch am selben Tag gefressen werden würden, heulten die Europäer und flehten um Gnade.
      Kurz berieten sich die Stammesführer und beschlossen, ihnen eine Chance zu geben. ,,Zwei Aufgaben geben wir euch auf. Wenn ihr beide besteht, seid ihr frei. Die erste Aufgabe ist, 50 gleiche Gegenstände zu sammeln. Ihr habt eine Stunde Zeit, beeilt euch also", sagte der Häuptling.
      Sofort machten sich die Fremden auf die Suche. Bereits nach wenigen Minuten war der erste Europäer mit seinen Bewachern zurück. Er hatte einen Kirschbaum entdeckt und 50 Kerne mitgebracht. ,,Nun die zweite Aufgabe!", sagte der Stammesführer. ,,Du musst dir alle 50 Steine hinten reinschieben, ohne zu lachen. Dann sollst du frei sein." Zunächst skeptisch, begann der Europäer mit der unangenehmen Prozedur. Beim 46. Stein musste er schmunzeln, aus dem Schmunzeln wurde beim Stein Nr. 48 ein Lachen, beim 49. konnte er sich nicht mehr halten. Sofort wurde er geknebelt und in einen Topf mit Wasser über offenem Feuer gesteckt. Auf die Frage, warum er sich nicht noch einen Moment zusammenreißen konnte, erwidert der Europäer: ,,Hast du mal geguckt, womit mein Kollege zurückkommt? Der hat 50 Kokosnüsse gesammelt."
    • Hallo hab da noch einen..,

      Eine Blondine will die Katze ihres Mannes heimlich loswerden und
      beschließt, sie auszusetzen.
      Sie nimmt sie mit ins Auto, fährt 20 Häuser weit,
      setzt die Katze aus und fährt heim.
      Zehn Minuten später ist die Katze auch wieder da.
      Na gut, denkt sich die Blondine, war vielleicht ein wenig zu kurz die
      Strecke. Setzt sich wieder mit der Katze ins Auto, fährt 5 Kilometer
      weit und setzt sie aus.
      Zwanzig Minuten später ist die Katze wieder zu Hause.
      Jetzt reichts! denkt sich die Blondine,
      nimmt die Katze mit ins Auto und fährt 20 Kilometer,
      dann durch den Wald, über eine Brücke, rechts, links und setzt
      die Katze dann schließlich mitten im Wald auf einer Lichtung aus.
      Eine Stunde später ruft die Blondine zu Hause an.
      "Ist die Katze da?" fragt sie ihren Mann.
      "Ja, warum?"
      "Hol sie mal ans Telefon, ich habe mich verfahren.

      Gruß Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deutz07c-Mann ()

    • Hallo,

      na mal sehen..- Wer kann mir diesen Satz vorlesen?

      Nach den Sommerferien ist bei der Lehrerin und ihren Zweitklässlern, die sie auch schon im Vorjahr in der Ersten hatte, der Schulrat zu Gast.
      Die Lehrerin schreibt einen Satz an die Tafel, den die Schüler vorlesen müssen: "Die Wiese ist schön grün."
      Keiner meldet sich.
      Die Lehrererin: "Na, wer kann mir diesen Satz denn vorlesen?"
      Niemand. Da meldet sich plötzlich Tom aus der letzten Reihe. Der Lehrerin wird schon ganz Angst, da Tom zu den schlechten Schülern gehört und im Vorjahr noch nicht recht lesen konnte.
      Die Lehrerin: "Ja, Tom, bitte."
      Tom liest vor: "Die Lehrerin hat einen knackigen Arsch."
      Darauf die Lehrerin: "Nein, Tom, nein, hier steht doch: Die Wiese ist schön grün."
      Tom dreht sich zur Seite und sagt zum Schulrat, der neben ihm sitzt: "Du Depp, wenn du schon nicht lesen kannst, dann sag' mir wenigstens nichts Falsches vor!"


      MfG Robert
      Mehr als einfach nur ein Schlepper- Deutz Fahr !