Angepinnt Regelsteuergerät 06 prüfen/reparieren

    • Bei einer stark nachregelnden hydraulik sollte man prüfen ob die im foto makierte schraube fest ist! Sie war bei mir locker und der Öldruck schiebt somit den schieber weiter hinaus .Folge, schieber verschiebt sich zu weit richtung Senkposition. Die schraube hält den schieber im RSG fest ! ist sie locker hat man Leckage im Druckhaltebereich. Ein nachziehen der schraube brachte erhebliche Besserung.

      Dies ist nur eine ursache ,von vielen ,die es sein könnte
      gruß fiftyy
      Bilder
      • deutz Regelsteuergerät schraube.jpg

        17,4 kB, 408×230, 84 mal angesehen
    • jetz war der nachregelvorgang besser, dann machte ich den grubber hin der eh schon kaum ausgehoben wurde (dbv srach schon an ) und jetz regelt das sytem wieder alle 15 sec nach im warmen zustand!
      ich ärgere mich zu tot mit dem scheißdreck , tropfen tuts innen auch an dem steuerleitungsanschluss aber das ist laut whb erlaubt!

      es sollen sich bitte mal die mechaniker melden die das nachregeln der K45 auf Dauer abgestellt haben. ich weiß nimmer wo ich weitermachen soll
    • Hallo Zusammen,

      ich hatte an meinem 5006 auch schon seit längerem, das die Hydraulik unter Last immer wieder langsam absank und nachgeregelt wurde. Gestern war ich dann mit dem Heckgewicht (wegen Frontlader) unterwegs, da sank plötzlich das Gewicht aprubt ab und war auch nicht mehr anzuheben. Nachdem ich jetzt das Gewicht abgehangen hatte, habe ich die Hydraulik angehoben. Bei laufendem Motor sinkt sie direkt ohne Last ab und regelt wieder nach und sinkt direkt wieder ab, sprich die Hydraulik geht rauf und runter! Hat jemand eine Ahnung, was das sein kann, bzw. kann jemand die Fehlersuche eingrenzen!

      Gruß
      Guido
      D 5006