Explosionszeichnung Bosch ESP/Regler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Explosionszeichnung Bosch ESP/Regler

      Guten Tag,
      da mir nach einem Anruf beim Boschdienst fast die Haare ausgefallen sind als er mir sagte, was eine Reperatur unserer ESP (am D6005) kosten würde, will ich erst einmal selbst danach sehen.

      Dabei fehlt mir eine Reperaturanleitung oder eine Explosionszeichnung bzw. Ersatzteilliste der ESP (Bosch PES 4A75C410/RS1185) und besoders wichtig des Reglers (Bosch EP/RSV 325-1150A BV 8619D).

      Hat von euch jemand sowas, oder kann mir jemand einen Link schicken? Oder mir zumindest sagen wo ich so etwas herbekomme?
      MfG 58erDeutz`67

      Hat sich erst alles festgewühlt, hilft nur noch Deutz Luftgekühlt!
    • Und noch eine frage, muss an der ESP etwas eingestellt werden. Da vermutlich der Regler fest ist, will ich dort mal alles Reinigen, und auf Beweglichkeit, Gängigkeit überprüfen. Also ist vermutlich noch nichts verstellt.
      Muss die Pumpe also trotzdem zum um Einstellungen vorzunehmen, oder kann man sie so wieder einbauen? ist es wichtig, dass die Welle in der ESP nicht verdreht wird, oder worauf ist zu achten?

      @ D6005: Sie geht sobald ich etwas mehr Gas gebe nur langsam von der Drehzahl zurück auf Standgas.
      MfG 58erDeutz`67

      Hat sich erst alles festgewühlt, hilft nur noch Deutz Luftgekühlt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 58erDeutz `67 ()

    • Also ich schildere nocheinmal das Problem, sobald ich ungefähr Halbgas (oder mehr) gebe, braucht der Motor längere Zeit um wieder auf Leerlaufdrehzahl zu kommen. Ist dass Verschleißbedingt, oder ist/war irgendein Teil im Fliehkraftregler fest.

      Als ich den Regler öffnete fand ich Teilweise Rost, habe dann alle Teile mit WD 40 eingesprüht, wahrscheinlich waren diese Teile fest oder nicht mehr leichtgängig. Jetzt schon.
      Könnte es auch helfen die Feder an der Zahnstange( die beim Trennen von Regler und Gehäuse ausgehangen werden muss) durch eine kräftigere mit mehr Federspannung zu ersetzen?
      Ist das Problem jetzt eventuell schon behoben?

      Bilder folgen.
      MfG 58erDeutz`67

      Hat sich erst alles festgewühlt, hilft nur noch Deutz Luftgekühlt!
    • Die Bilder:
      Bilder
      • P6100275.jpg

        166,5 kB, 640×480, 3.699 mal angesehen
      • P6100276.jpg

        164,16 kB, 640×480, 4.320 mal angesehen
      • P6100277.jpg

        164,04 kB, 640×480, 4.094 mal angesehen
      • P6100278.jpg

        169,54 kB, 640×480, 3.995 mal angesehen
      • P6100279.jpg

        167,78 kB, 640×480, 3.634 mal angesehen
      MfG 58erDeutz`67

      Hat sich erst alles festgewühlt, hilft nur noch Deutz Luftgekühlt!
    • In der Bucht sind sie noch zuhaben. Bei Bosch sicher auch, aber sie kosten halt ne Menge.

      Gruß
      Maximilian
      Nur über längere Zeit aktive Mitglieder bekommen von mir Unterlagen (Bedienungsanleitung, Ersatzteillisten, o.ä.). Neue User nicht!
      Auf derartige Anfragen wird nicht mehr reagiert.
    • In der Bucht hab ich schon gekuckt, war nix passendes da. Eigentlich brauch ich ja nur die Papierdichtung, so wie den O-Ring zwisch ESP und Motor unde den O-Ring am gegenüberliegenden Deckel, Wenn nicht nehm ich in der dicke genau passendes Dichtpapier und mach die Papierdichtung selbst, und die O-Ringe dürften zu bekommen sein.

      Wis niemand genau (link) wo ich den kram außer beim Boschdienst bekomme?
      MfG 58erDeutz`67

      Hat sich erst alles festgewühlt, hilft nur noch Deutz Luftgekühlt!
    • Sicherheitshalber will ich noch die Starterfeder(momentan gelb), wechseln oder eventuell eine stärkere einbauen, falls das möglich ist. Oder sollte ich es bei gelb belassen? (Die Farbe der Endwicklung der Feder gibt ihre Zugkraft/Federstärke an)
      MfG 58erDeutz`67

      Hat sich erst alles festgewühlt, hilft nur noch Deutz Luftgekühlt!
    • Moin
      Welche Teile? Darf ich Dich übrigens mal kurz aus einem anderen Thread zitieren?

      "Wenn man aber keine Ahnung hat was man macht,..... dann lässt man es und spielt nicht an der ESP rum, bis irgendwann nix mehr geht."

      Diesen von Dir in oberlehrerhaftigem Ton gegebenen Tip an einen anderen User möchte ich Dir doch noch schnell mit auf den Weg geben. Nachlesen kannst Du das hier Motor aufmachen , falls die Erinnerung daran verlorengegangen sein sollte.
      mfg Jens
    • Mein Lieber Mann, kein thread ohne, dass irgendeiner ihn zum ablassen seiner Wut auf ander benutzt.

      1.Hab ich kein Alsheimer
      2.Hab ich mich damit befasst, damit ich nicht das tue wovon ich in dem von dir aufgeführten thread sprach.
      3.Ging es mir im letzten Beitrag darum ob ich Teile für den Regler günstiger bekommen kann.
      4.Hab ich mei erneutem durchlesen eines hier aufgeführten threads meinen Denkfehler bemerkt.
      5.Die Sache ist vorerst erledigt, da ich keine Fragen mehr habe und mein Problem wahrscheinlich gelöst ist.

      Und noch was: Wenn du meinst mit so sinnlosen Anfeindungen dieses Forum zu bereichern, muss ich dich enttäuschen, der Schrott den du hier schreibst ist vollkommen unwichtig.Gott sei Dank hat sich mein Problem gelöst bevor einer wie du was davon mitbekommen hat. Vielen dank für deine Hilfe du Oberlehrer( was auch immer das sein mag)
      MfG 58erDeutz`67

      Hat sich erst alles festgewühlt, hilft nur noch Deutz Luftgekühlt!
    • RE: Explosionszeichnung Bosch ESP/Regler

      Zitat von 58erDeutz `67 "...da mir nach einem Anruf beim Boschdienst fast die Haare ausgefallen sind als er mir sagte, was eine Reperatur unserer ESP (am D6005) kosten würde, will ich erst einmal selbst danach sehen..."

      Darf man fragen was der Bosch-Mann ausgerufen hat, ich meine in Euro ?
      Gruss Stephan