Kraftstoffförderpumpe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kraftstoffförderpumpe

      Hallo,

      Zur Vorgeschichte:

      Bei meinem F3L514/7 war der Originalmotor defekt. Eine Instandsetzung wäre sehr teuer geworden. Durch glückliche Umstände habe ich jetzt sehr günstig einen Ersatzmotor gefunden (Leistung 45 PS). Der Motor ist in einem sehr guten Zustand.

      Nun möchte ich den Originalzustand von 50 PS wiederherstellen (auch im Brief so eingetragen; die /7er hatten ja 50 PS).

      Bedauerlicherweise fehlte schon beim Originalmotor die Kraftstoffförderpumpe und der dazugehörige Stößel mitsamt den Leitungen und Spaltfilter (Flansch war mit Blinddeckel verschlossen).

      Nun zu meinen Fragen:

      Wer hat noch die o.g. Teile übrig und könnte Sie mir abgeben ?

      Falls keiner solche Teile übrig hat, benötige ich zumindest das genaue Mass des Stößels (v.a. Länge und Form - evtl. Materialbeschaffenheit).

      Interessant ist auch die Frage welche Aufnahme die Kraftstoffförderpumpe (Bosch) hat. Die Beschaffung einer passenden Pumpe und eines Spaltfilters scheint dann nicht so problematisch wie die des Stößels.

      Welchen Querschnitt hatten die Leitungen zu/von der Kraftstoffförderpumpe (oder ist das nicht so wichtig)?

      Vielen Dank für Eure Hilfe

      Gruß Ralf