Sandstrahlkabine selbst gebaut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sandstrahlkabine selbst gebaut

      Hallo

      Habe mir letztes Jahr eine Sandstrahlkabine aus einem alten 1000 l Heizöltank gebaut. Da ich meist doch nur kleiner Blechteile und ähnliches zum Strahlen habe und der alte Tank entsorgt werden sollte habe ich mich dazu entschlossen mir da etwas zusammenzubasteln. An der unterseite habe ich den Tank aufgeflext und mir einen Trichter (Wessen Blech zufällig auch von einem Öltank stammt) drangeschweißt. Eine Seitenwand habe ich aufgeflext und ein scharnier drangeschweißt. Als Dichtung der Tür Dient die Kofferaumdichtung vom Golf 2. Noch ein Fenster und eine Leucht sowie zwei löcher zum reingreifen sowie zwei für die schläuche und ein gestell mit rädern. Für die Absaugung habe ich eine Blechdose eingepasst und von innen noch ein Blech davor geschweißt, dass das Srahlmittel nicht direkt eingesaugt wird. Unter den Trichter stellte ich das schon vorhandene mobile Strahlgerät von Sapi. Da die Konsruktion doch etwas höher geworden ist brauche ich ein kleines Podest zum draufstehen. Habe damit eigentlich ganz gute erfahrungen gemacht, und billig war dieße Variante allemal.

      Gruß Andreas
      Bilder
      • Strahlkabine.jpg

        827,25 kB, 3.072×2.304, 4.169 mal angesehen
      Fahr Deutz spar Diesel
    • Hallo,

      ich habe auch selbst schon überlegt so eine Strahlkiste zu bauen. Mal sehen, werde den Beitrag mit Spannung verfolgen, damit ich dann richtig loslegen kann. Ich habe da allerdings eher an Holz als Trägermaterial gedacht.

      MfG. Martin
      Luftkühlung- kostengünstig und frostsicher!!!

      The only difference between a man and a boy is the price of his toys!
    • Hallo

      Bilder werde ich wohl morgen noch ein paar schieße und einstellen.

      Habe die Strahlkabine inzwischen von der Werkstatt in den Heitzraum verbannt, dort ist es gerade jetzt im Winter schö warm und ich staube die ganzen Maschinen nicht so ein denn die Absaugung stößt doch noch etwas Staub aus.

      Ja da siehst du genau richtig hensenpe das ist ein U421 der da steht.
      Könnte eigentlich, sofern ich das Thema auf anhieb finde "Wer hat alles einen Unimog" ein paar Bilder einstellen. Ob schick oder nicht schick lässt sich bekanntlich streiten.

      Gruß Andreas
      Fahr Deutz spar Diesel
    • Servus

      Wie gester angekündigt habe ich heute noch ein paar Fotos gemacht.

      Pumpe, Das mit dem Platz ist richtig, nur leider habe ich davon auch allzu wenig.

      Als anregung für jemanden der sich auch etwas ähnliches bauen will würde ich bei dießer Größenordnung die Löcher zum reingreifen auf jeden fall etwas größer gestalten. Als Gummi habe ich übrigens einen alten Schlauch aus einem Wagenrad verwendet.
      Zum ablegen der Teile habe ich einen Rohrrahmen zusammengeschweißt auf den ich eine art Sieb, welches wohl aus einer Mälzerei stammt, gelegt habe.

      Gruß Andreas
      Bilder
      • Strahlkabine2.jpg

        230,13 kB, 2.048×1.536, 3.115 mal angesehen
      • Absaugung.jpg

        397,16 kB, 2.048×1.536, 2.999 mal angesehen
      • Strahlkabine3.jpg

        346,31 kB, 2.048×1.536, 2.868 mal angesehen
      • Strahlkabine4.jpg

        384,76 kB, 2.048×1.536, 2.924 mal angesehen
      • Strahlkabine5.jpg

        257,77 kB, 2.048×1.536, 2.848 mal angesehen
      Fahr Deutz spar Diesel
    • Noch ein Paar Bilder
      Bilder
      • Strahlkabine6.jpg

        426,87 kB, 3.072×2.304, 2.955 mal angesehen
      • Strahlkabine7.jpg

        424,79 kB, 3.072×2.304, 2.912 mal angesehen
      • Strahlkabine8.jpg

        346,85 kB, 2.048×1.536, 2.870 mal angesehen
      • Strahlkabine9.jpg

        389,51 kB, 2.048×1.536, 2.858 mal angesehen
      • Strahlkabine10.jpg

        310,07 kB, 2.048×1.536, 2.886 mal angesehen
      Fahr Deutz spar Diesel
    • Hallo Andreas,

      vielen Dank für die Bilder.
      Was für eine Scheibe hast Du eingebaut? Normales Fensterglas?
      Ist die Lampe eine normale Feuchtraumleuchtstoffröhre?

      Ist die Absaugung (also diese Blechbüchse) im oberen Bereich der Strahlkabine angeordnet?

      Gruß,
      Malte

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berndt ()

    • Die Scheibe ist eine normale Fensterglasscheibe, bei uns im Betrieb war dies eine Plexiglasscheibe, da ich da aber keine gefahren sah und da das Fensterglas etwas härter und verschleißfester ist habe ich mich für dießes entschieden.

      Ja die alt wurstdose habe ich im oberen bereich eingschweißt, um genau zu sein hinten links von vorne gesehen, von innen ist wie auf eienem der Bilder zu erkennen ist ein aufgeschnittenes ölfass angebracht, das nur ca einen 5 - 10 mm sspalt offenlässt für die abströmende Luft.

      Die absaugung habe ich auch von einer schreinerei geschenkt bekommen da dieße nicht mehr funktionierte. Als ich festgestellt hatte dass nur die kabel die vom Motor in die Klemmdose kommen etwas durchgescheuert waren habe ich dieße mit einem schrumpfschlauch wieder isoliert so dass keine sicherungen mehr herausflogen. Die filterung dießer abluft ist auch nicht allzu gut, ich werde mir deshalb noch einen längeren schlauch zulegen, dass der lärm und der staub nicht allzu lästig sind.


      Gruß Andreas
      Fahr Deutz spar Diesel
    • Düse zum Sandstrahlen

      Hallo

      Kann mir jemand eine günstige Bezugsquelle für Srahldüsen nennen?
      Meine Düse ist schon ziemlich aufgebraucht, und beim Hersteller des Strahlgeräts ist mir dieße zu teuer.
      Die düse hat, wenn ichs noch richtig weiß 18mm dort wo sie geklemmt wird.



      Gruß Andreas
      Fahr Deutz spar Diesel