Angepinnt Zugmaul nicht drehbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Basti930

      ich habe den Schmiernippel entfernt, den ganzen Bereich mit der Flex(Topfdrahtbürste) gereinigt, mit Rostlöser getränkt, dann mit einem passend geschliffenen Meissel die Verschraubung gelößt. als die Verschraubung sich bewegen ließ, mit einem sehr breiten Schraubendreher(mit angesetztem Sechskant) unter Zuhilfenahme eines Schraubenschlüssels die Schraube entfernt .

      Gruß aus Dortmund
      Peter
    • Hallo Peter ,
      ich habe so wie es auf deinem Bild aussieht die gleiche Anhänger Kupplung was bei mir fehlt
      ist der Schmiernippel ich glaube das muss / ist ein besonderer hast du den Schmiernippel raus gemacht?
      Und kann mir jemand sagen was für ein Schmiernippel das sein muss?

      Danke vorerst und schönes Wochenende aus der Pfalz.
      Norbert
    • Hallo an alle,

      mich würde das mit der Zulassung der drehbaren Anhängemäulern nochmal interessieren.

      Ich besitze einen Agrokid und der hat (wie alle Agrokids ?) ein festes Anhängemaul. Er wurde wohl so von der Bauart abgenommen, jedoch ist mir nicht immer so wohl im Wald bei meinenem Kipper mit einer Achse und 4t Holz.

      Darf ich auch eine drehbare AHK anbauen, oder erlischt damit meine allgemeine Betriebserlaubnis ?

      Für Eure Hilfe schon jetzt vielen Dank.

      Gruß aus dem Nordseeurlaub , Stefan.

      Übrigens war am WEin Norden Erntedankfest mit tollen Schleppern.
      Mein Favorit war ein Eicher Super Major mit Schlag und Reichardt Winde 6t.
      Sah super aus!
    • Hallo zusammen. mein zugmaul lässt sich leider auch nicht drehen. hab die verriegelung auch schon raus genommen und alles mit flamme und WD40 bearbeitet. komme aber leider nicht weiter. noch irgendne idee? was ich jetzt noch wüsste ist LANGER Hebel. kann das Maul brechen oder so?
    • Hallo nochmal. erstmal vielen dank für die vielen tipps. habs vergangenen samstag auch endlich geschafft mein zugmaul drehbar zu machen. hätte nicht gedacht das ich es noch hinbekomme. wollte nun gestern die arretierung wieder einbauen, doch da ohh schreck, sehe ich das das gewinde am zugmaul etwas von vorschlaghammer in mitleidenschaft gezogen wurde ( siehe nachfolgendes bild ). jemand ne idee was ich jetzt machen kann?? en meister von unserer firma meinte das müsste m28er feingewinde sein mit 1,5er steigung. ist das so? könnte ich es mit nem gewindeschneider nach schneiden??? hat jemand so einen??
      fragen über fragen^^
      vielen dank schonmal für die antworten :)

      gruss
      der radi
      Bilder
      • zugmaul verkleinert.jpg

        1,44 MB, 2.285×1.714, 933 mal angesehen
    • Original von radi
      en meister von unserer firma meinte das müsste m28er feingewinde sein mit 1,5er steigung. ist das so? könnte ich es mit nem gewindeschneider nach schneiden???


      Meinen ist schön, wissen ist besser. Du kannst das Gewinde mit wenig Aufwand ausmessen. Durchmesser und Steigung mehr benötigst du nicht. Für die Steigung benutzt du am besten eine Gewindelehre. So kannst du sicher gehen, dass du den richtigen Gewindeschneider hast.

      Gruß
      Maximilian

      PS: Wo genau aus Siegen kommst du denn?
      ETL, BA, etc. gibt es nurnoch für aktive Mitglieder. Wer sich nur anmeldet um die Listen zu bekommen, geht leer aus.
    • habe gestern leider keine zeit mehr gehabt nach ner gewindelehre zu suchen. es gab ma irgendwo auf der firma ma eine. er hat das jetzt mit nem digimessschieber gemessen. die gewindeschneider gibt es für ca 30 euronen. dachte nur das jetzt ausgeben für ein gewinde nachschneiden is en bisschen doof. un weiss ja gar nicht ob ich das nachschneiden kann..?? is das auch guss oder nur das zugmaul direkt?

      @D_4006: ich schick dir ne nachricht
    • so habs geschafft. erstmal nochmal vielen dank an alle die das möglich gemacht haben:-). der m28er feingewindeschneider is heute gekommen und wurde eben erfolgreich eingesetzt. preis leider ca 40€. hab nen m8er schmiernippel genommen, mehr oder weniger m8er loch rein geschnitten un mit loktite verklebt. klappt alles wunderbar:-).

      viele grüe aus dem siegerland
      radi
    • ist der bauer reicher fährt er eicher.
      toller schlepper. der wotan 2 ist der einzige eicher für den ich schwärme... danke für die links. will auch nicht schwer hier weiter schreiben bin ja im falschen bereich hier.

      alex