Wendekupplung Kramer Radladeer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wendekupplung Kramer Radladeer

      Moin Zusammen,

      gehört zwar eigentlich nicht hierher, aber vielleicht kann ja doch jemand helfen:

      Habe einen Kramer 411S Baujahr ca. 1978 mit folgendem Problem:

      Die Wendekupplung schaltet häufig nicht die Fahrtrichtung um, manchmal reicht es wenn ich das Pedal mehrmals trete, manchmal ist aber garnichts zu machen und am nächsten Tag geht es wieder einigermaßen.
      Es ist aber auch kein System zu erkennen, wann es geht und wann nicht. Manchmal habe ich den Eindruck, dass es schlechter wird, je mehr ich schon die Fahrtrichtung geändert habe.
      Die Kupplung zum Schalten funktioniert gut.

      Jemand von Euch eine Idee dazu? Bin für jeden Tip dankbar.

      Bis denne.

      Ludger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ludger ()

    • Hallo,

      ich kenne dies Problem vor allem bei Liebherr 507 aber auch die älteren Kramer 302 haben gelegentlich diese Probleme.

      Beim Liebherr liegt es i.d.R. am elektrisch angesteuerten Hydraulikventil. Für die Fahrtrichtungsänderung wird hier nämlich nur der Ölmoter anderstrum angefahren.

      Beim Kramer ist meist der Wählschalter an der Lenksäule oder der Kabelbaum defekt.

      Ich kann dir nur den Rat geben einfach mal an Kramer-Allrad zu wenden. Meine bisherigen Erfahrungen wahren sehr positiv.

      Kramer-Werke GmbH
      Nußdorfer Straße 50
      D-88662 Überlingen
      E-Mail: info@kramer.de
      Tel.: 00800 90 20 90 20
      Fax: +49 (0) 7551 802 260

      Gruß

      Josef
      Der Schrauber schraubt, der Hebel wächst,
      es steigt die Kraft, die Schraube ächtzt.
      Zu spät erst merkt die Großhirnrinde:
      Die Schraube hatte ein Linksgewinde.
    • der Kramer 411 hat eine mechanische Wendekupplung . Da wird warscheinlich eine der beiden Federplatten gebrochen sein.Ich hatte früher auch so ein Modell.Da war auch eine Federplatte gebrochen.Es ließ sich die Kupplung nicht mehr dosieren, sprich ein oder ausgekuppelt.
      Ich habe dann bei einem Baumaschinenhädler so lange geprammelt, bis er mir nur die gebrochene Federscheibe einzeln verkauft hat.Erst meinte er, ich müsse eine ganze Kupplung abnehmen.Später ging es dann auch so .
      Gruß Wilfried
      :) Gruß vom Wilfried





      FENDT = Fahrzeug Enthält Nur Deutz Teile (bisschen lästern :D )

    • hier meine alte E-Liste ,wenn es denn ein 411 ist.Einen 411S kenne ich nicht.
      Ich hoffe dir damit helfen zu können.Es könnte auch noch Verschleiß der Mitnehmerscheibe sein , da du ja schreibst , das es nachvielen Kuppelversuchen schlechter wird . Allerdings ist eine Ferndiagnose nie einfach.
      Gruß Wilfried
      Bilder
      • Kramer411.jpg

        576,33 kB, 1.574×1.768, 3.066 mal angesehen
      • Kupplung.jpg

        873,34 kB, 1.488×2.189, 4.133 mal angesehen
      • Kupplung2.jpg

        407,89 kB, 1.480×1.813, 2.945 mal angesehen
      :) Gruß vom Wilfried





      FENDT = Fahrzeug Enthält Nur Deutz Teile (bisschen lästern :D )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wilfried ()

    • RE: Wendekupplung Kramer Radladeer

      Hallo

      Bei Meinem Kramer 615 Mehrzweckgerät verhält es sich so.

      Unter dem Fahrer sitzt Liegt auf boden Ebene ein Hebel den mann bei Strassen Fahrt umlegen mus er Bewirkt das die Wende Schaltung wenn mann auf der Strasse Kuppelt nicht so leicht wendet und setzt die vordere Schaufel in ein Federrungssystem.

      Das Kuplungs Pedal selber hat einen ersten weg zum Kupeln und einen Weitern zum Wenden , wenn dieser Meschanismus angerostet ist oder von verhartzem fet klebt dan macht das System auch schon mal seine Zicken

      Der Hydraulick Kreislauf des Wandlers wird von einer Druck Differrenz betätigt wen jetz die Verbindung einen minimale Undichte aufweist bleibt er sogar ganz Stehen

      Was Für Oel hast du ein gefült
      Ich habe 170Liter ATF drin


      Ich hoffe es kann dir ein wenig helfen

      MFG
      Michel
      http://michelmobile.spaces.live.com/
      http://spaces.msn.com/members/lontzentracteur/
      Zitat
      " Egal ob Luft oder Wasser gekühlt usw "
    • RE: Wendekupplung Kramer Radladeer

      Original von F6L514Der Hydraulick Kreislauf des Wandlers wird von einer Druck Differrenz betätigt wen jetz die Verbindung einen minimale Undichte aufweist bleibt er sogar ganz Stehen
      MFG
      Michel


      Hallo Michel,

      ich bin (noch) kein Fachmann auf dem Gebiet, kannst Du mir den Zusammenhang Wendekupplung und Hydraulikkreislauf vom Wandler erklären?

      Danke.
      Gruß
      Lutz
    • RE: Wendekupplung Kramer Radladeer

      Guten Abend

      Sorry das ich so spät Antworte
      Habe geschaut ob ich die einstellung des Kuplungspedal auch auf Deutsch habe , habe sie Leider nur auf Französich

      ich hoffe das das gescannte bild im Anhang deutlisch sein wird

      MFG
      Michel
      Bilder
      • Numériser0001.jpg

        804,98 kB, 1.700×2.338, 3.753 mal angesehen
      • kramer 615.jpg

        165,24 kB, 1.285×793, 2.971 mal angesehen
      http://michelmobile.spaces.live.com/
      http://spaces.msn.com/members/lontzentracteur/
      Zitat
      " Egal ob Luft oder Wasser gekühlt usw "
    • RE: Wendekupplung Kramer Radladeer

      Also Folgendes

      Einstellung der wende Kuplung

      A)Einstellung nach Verschleis
      Wenn das Spiel a Pedal sich auf 15mm verkleinert hat mus das orginal spiel wert zwischen 35 bis 45 mm eingestellt werden

      Achtung Diese Eintellung wird auschlislich mit der Stell schraube 1 der Abbildung erstellt
      Diese Schraube links rum drehen ,bis das pedal spiel 35-45mm beträgt

      B) Einstellung wen die Kuplung nicht mehr wendet
      Wen nach dem Clic des Pedals nicht noch ein mehr weg von CA 10- 15 mm übrigbleit wendet die Kuplung nicht mehr. In diesem Fall die Schraube 2 Rechtsrum drehen was den Weg erweitert

      c) betrift einstellungen nacht kuplungs Erneuerung

      Wenn du das Brauchst kann ich dir das auch übersetzen


      Sorry wenn der Satzbau jetzt nicht gut gelungen ist habe mich aufs übersetzen konzentriert.


      ich hoffe es hilft dir

      MFG
      Michel
      http://michelmobile.spaces.live.com/
      http://spaces.msn.com/members/lontzentracteur/
      Zitat
      " Egal ob Luft oder Wasser gekühlt usw "
    • RE: Wendekupplung Kramer Radladeer

      ich bin (noch) kein Fachmann auf dem Gebiet, kannst Du mir den Zusammenhang Wendekupplung und Hydraulikkreislauf vom Wandler erklären?

      Danke.
      Gruß
      Lutz[/quote]

      Wenn die Einstellungen richtig sind dann kommt es eventuel von der hydraulik her

      einen Druck abfall in der Umschaltung der Fahrrichtungshydraulik

      Das heist wenn die Leitung die zwischen Pedal und Wandler ist eine undichte hat fällt dein druck und die Kuplung wendet auch nicht.

      Wenn du warm gefahren bist ist das Oel Warm Dünner und es Läuft leichter irgendwo aus

      " hatte bei meinem im Bereich der Boden plate diese Leitung durch gerieben dadurch Fuhr er zuerst gar nicht ,habe dan die stelle mit einem Garten schlauch geflickt um nachhause zu fahren "

      MFG
      Michel
      http://michelmobile.spaces.live.com/
      http://spaces.msn.com/members/lontzentracteur/
      Zitat
      " Egal ob Luft oder Wasser gekühlt usw "

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von F6L514 ()

    • RE: Wendekupplung Kramer Radladeer

      Original von F6L514Das heist wenn die Leitung die zwischen Pedal und Wandler ist eine undichte hat fällt dein druck und die Kuplung wendet auch nicht.
      MFG
      Michel


      Hallo Michel,

      aber zwischen Kupplungspedal und Kupplungsgehäuse ist doch eine mechanische Verbindung, keine Hydraulikleitung.
      Bin jetzt etwas verwirrt, kannst Du es etwas näher erklären?

      Merci,

      Ludger
    • Hallo,

      nein Wilfried hat recht, die Fahrzeuge sind verschieden.
      Die Kupplung vom 411 eird rein mechanisch nur über das Pedal gesteuret der 615 hat eine Hydraulische Lamellenkupplung um die Fahrtrichtung zu ändern.
      Wenn ich mich nicht irre ist die Kupplung eine Walterscheid- Kramer- Produktion. So viel ich weis ist die Instandsetzung der Kupplung recht teuer.

      Gruß
      Jürgen
      www.Kramer-forum.de
    • Hallo Jürgen,

      Danke für den Hinweis, mittlerweile weiss ich, dass es die Kupplung auch mit hydraulischer Unterstützung gab.ist bei meinem 411S aber nicht verbaut.

      Für mich ist es halt nur unverständlich, dass es Tage gibt wo die Umschaltung gut funktioniert und dann wieder so gut wie garnicht.
      Daher habe ich halt die Hoffnung, dass es etwas ist, was man noch reparieren kann ohne ganz tief in den Geldsack zu greifen.

      Bis denne.
      Ludger
    • Hallo Ludger

      Hast du das Pedal Spiel mal überprüft im Kaltem wie im Warmen Zustand.

      Die Leitung (beim 615 ) kommt effektif aus dem Wandler diese hat einen Druck von Ca 2 Bar (es war aber leider gestern Abend zu Dunkel zum Photgrafieren )

      Hast du den Einen Hebel um die Wende Schaltung Abzuschalten oder verriegeln so wie beim meinem (müste eingentlich sein da er ja 4 Gänge hat die beim Fahren geschaltet werden können )


      MFG
      Michel
      http://michelmobile.spaces.live.com/
      http://spaces.msn.com/members/lontzentracteur/
      Zitat
      " Egal ob Luft oder Wasser gekühlt usw "
    • Hallo

      Habe ein Photo von der leitung gemacht schau mal ob das bei dir auch so ist . (ist ein Arbeitsgerät )

      MFG
      Michel
      Bilder
      • SUNP0177.jpg

        230,97 kB, 1.280×1.024, 2.129 mal angesehen
      • SUNP0178.jpg

        192,05 kB, 1.280×1.024, 2.094 mal angesehen
      http://michelmobile.spaces.live.com/
      http://spaces.msn.com/members/lontzentracteur/
      Zitat
      " Egal ob Luft oder Wasser gekühlt usw "

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von F6L514 ()

    • Original von F6L514Hast du den Einen Hebel um die Wende Schaltung Abzuschalten oder verriegeln so wie beim meinem (müste eingentlich sein da er ja 4 Gänge hat die beim Fahren geschaltet werden können )
      MFG
      Michel


      Hallo Michel,

      zwischen Pedal und Kupplungswelle ist ein Gestänge und ich habe die 3 Stellungen laut Handbuch eingestellt: 1. Druckpunkt, 2. Kuppeln, 3. Wenden. Wobei ich da nicht weiss, ob der Überhub von 10 - 15 mm vorhanden ist.
      Laut Anleitung soll man ja ein "Klickern" hören wenn er umschalten und dann soll noch der Überhub kommen. Dieses "Klickern" höre ich nicht, auch wenn er ordentlich umschaltet.

      Langsam bekomme ich graue Haare :)

      Gruß
      Ludger
    • Guten Abend

      Ja Klicken solte es eigentlich schon sobald man gekupelt hat und dann den überhub beschreitet Klickt es ziemlisch Hörbar

      MFG
      Michel
      http://michelmobile.spaces.live.com/
      http://spaces.msn.com/members/lontzentracteur/
      Zitat
      " Egal ob Luft oder Wasser gekühlt usw "