Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 262.

  • Holzsaison 2018

    MartinBD - - Holzverarbeitung

    Beitrag

    Guten Morgen, wir (2 Personen) haben vor 2 Wochen problemlos mit einem D30S eine 2,5m lange und ca 0,9m dicke Eiche verladen (ohne Frontlader oder der gleichen). Für Brennholz war sie uns zu schade. Ich habe leider keine Bilder oder ein Video gemacht Als Beispiel habe ich Dieses Bild gefunden. Der Anhänger ist etwas moderner bei uns und die Pferde wurden durch den D30S ersetzt. LG Martin

  • Zugpendel für D25

    MartinBD - - sonstige technische Teilgebiete

    Beitrag

    Moin, meint ihr das? Zugpendel?

  • Hier ein Beispiel für eine Spillwinde. Bin ich letztens drauf gestoßen. Aber für den Preis bekommt man billige Forstwinden für die 3-Punkt Aufhängung. Bin auch am überlgen, da ich bis jetzt nur mit Normaler Ackerschiene und Ketten das Holz rücke und das mir nicht ganz so gefällt. Grüße Martin

  • D30S Steuergerät HY/S20C.... Hilfe

    MartinBD - - Hydraulik

    Beitrag

    Guten Morgen und eine gesundes neues Jahr wünsche ich. Ich melde mich doch noch ein mal zu diesem Thema. Es ist ja schon eine Weile her. Ich habe alle 0-Ringe getauscht, an die ich relativ einfach dran gekommen bin. Ergebnis war, alles ist dicht, bis auf die Stellen, die auch bei KurtD30S "Leckstelle 2" undicht sind. An diese Stelle habe ich mich auch nicht dran getraut, da es nicht so einfach scheint, diese Einsätze zu demontieren. Sie hatten auch nur leicht geschwitzt. Jetzt aber tropft es lei…

  • D30S Kupplung defekt, Motor bleibt stehen.

    MartinBD - - D-Serie

    Beitrag

    Hallo Phillip, bei meinem D30S habe ich es auch so realiesiert um meinen 2.7t Anhänger zu kippen. Grüße Martin

  • Guten Morgen Arne, frage doch mal bei deiner Prüforganisation (TÜV/DEKRA) nach, ob sie Unterlagen haben. Einige Unterlagen können die Prüfer online abrufen. Vielleicht ist in der Datenbank etwas dabei? Ich habe noch diese Seite mit Bildern gefunden. Viel Glück! Martin

  • Guten Morgen, spätestens am Montag ist der zerlegt, gereinigt und neu lackiert Vielleicht gibt es ja dann Einsatzvideos mit dem Oberlenker und dem Unimog? Ich wünsche einen schönen Start ins wochenende. Gruß Martin

  • Unbekannter trecker wer kann helfen

    MartinBD - - Identifizierung

    Beitrag

    Guten Morgen, zu beginn der DDR wurde aus allem möglichen Traktoren zusammen gebaut. Wurde auch schon mehrfach hier im Forum drüber diskutiert. Es wurden oft Komponenten von irgendwelchen Traktoren (Fahrzeugen) genutzt. Oft auch kombiniert mit Eigenanfertigungen. Es scheint mir wie schon erwähnt eine Kombination aus Rs02/22 Motor ("ähnlich" F2M414) und Getriebe, Felgen RS03/30, Vorderachse unbekannt und Kühler RS04/30 zu sein. Um es genau sagen zu könne was es ist, muss man Details der verbauten…

  • Bilder von unserem DX 120 AS

    MartinBD - - Schau-Raum

    Beitrag

    Guten Morgen, jep das mit 8/12t kommt hin, Aber es gibt auch schon Versionen mit mehr Nutzlast. Die Räder sind nicht so Orginal Diese Anhänger werden immer noch neu gebaut: conow-anhaengerbau.de/produktlinie/anhaenger-kipper/ https://www.conow-anhaengerbau.de/produktlinie/auflasten-umbauten/

  • Merlo Multifarmer

    MartinBD - - Fremdfabrikate & Landmaschinen

    Beitrag

    Einen wunderschönen guten Morgen, ich bin gerade auf dieses "Gerät" merlo.de/teleskoplader/multifarmer/ gestoßen und frage mich, ob es so eine sinnvolle Kombination ist? Was haltet ihr davon? Hat dieses System zukunft? Die Idee finden ich ganz gut. Er hat einen Motor Von Deutz Grüße Martin

  • D40 1 S welches Baujahr?

    MartinBD - - D-Serie

    Beitrag

    Hallo Chris, ich hatte auch keine Papiere zu meinem D30S. War aber an sich kein Problem. Habe dem Prüfer, der bei meinem Schlepper das Vollgutachten machen sollte, Fotos der Typschilder und des Schleppers geschickt. Er hat sich dann die Daten aus seinem System gesucht und anschließend vor Ort den Schlepper besichtigt/geprüft. Eine Woche Später kam dann der Bericht und das Prüfprotokoll. Damit bin ich dann zur Zulassungsstelle und fertig war die Sache. Grüße Martin

  • Guten Morgen, Die Lebensdauer von Wälzlagern hängt von sehr vielen Faktoren ab, die nicht alle vom Hersteller abhängig sind. Wichtig sind neben der Qualität des Lagers auch die Qualität der Montage des Lagers und die Schmierung. Intressante zusammenfassung von SCHAEFLER Ich kaufe aber auch nur die bekannten Marken. Man hat ein besseres Gefühl, aber ob es wirklich besser ist? Grüße Martin

  • Gerne und Viel Spaß dabei . . .

  • Hier einige Links mit den sehr sehr guten Erklärungen von Oberschwob Martin: deutzforum.de/index.php?attach…pritzpumpe-fl612-712-pdf/ deutzforum.de/index.php?attach…2-pdf/&attachmentid=87430 deutzforum.de/index.php?thread…ht=pumpenplatte+obrschwob deutzforum.de/index.php?attach…t-pdf/&attachmentid=87253 http://www.deutzforum.de/index.php?attachment/61498-pumpenplatte-au%C3%9Fen-explos-f2l-612-712-812-pdf/&attachmentid=61498

  • Guten Morgen Steffen, dieses Video Bosch finde ich ganz intressant und erklärt gut die Funktion der gesammten Einspritzanlage (Kraftstoffanlage). Ich hatte mal ein ähnliches Problem bei meinem D30. Da war das Druckventil der Einspritzpumpe verdreckt. Leider kann ich mich aber nicht dran erinnern, in welcher Richtung das Gestänge an den Pumpenplugern (RoterPfeil) sein muss um beim Start auf Vollförderung zu stehen (Betrieb). Das Werkstatthandbuch habe ich leider auch gerade nicht parat um nachzus…

  • D 25.2 Zapfwellenschaden

    MartinBD - - D-Serie

    Beitrag

    Hallo Werner und herzlich Willkommen, ich denke ohne ein Öffenen des Getriebes (Getriebedeckel/Kraftheber) wird es schwer sein, eine Aussage zu treffen was genau los ist. Es ist auch möglich, dass sich durch die Beschädigung Metallteile im Getriebe befinden, die bei weiterem Betreiben des Schleppers zu Folgeschäden führen können. Ich würde daher von einem weiteren Betreiben vorerst abraten. Ob nur das Öffnen des Getriebes ausreicht, hängt vom Schaden ab. Viel Erfolg bei der Reparatur. Martin

  • Schönen guten Morgen, ich bin auch auf der Suche nach einem Schwadblech für einen S&S Mähbalken von einem D3005. Bei höheren Gras musste ich schnell feststellen, dass ich ohne ein solches Schwadblech nicht weit komme. Ich wollte kein neues Thema straten und hänge mich mal hier drann. Hat jemand noch so etwas zu liegen oder kann mir die Maße und Details zukommen lassen, dass ich mir eins nachbauen kann? Bin über jegliche Hilfe sehr dankbar. Grüße Martin

  • Vielen Dank für die Auskunft. Grüße Martin

  • Hallo liebe User, ich bin mir sicher, dass es irgendwo schon mal Diskutiert wurde, wenn im Anbaugerät (in meinem Falle Anhänger mit Handpumpe) Öl nach ISO-VG46 DIN51524 vorgeschrieben wird, aber halt im Schlepper 15W40 genutzt werden solle. Leider finde ich über die Suche nichts Ich bin mir unsicher, ob ich einfach im Anhänger auch 15W40 einfüllen kann? Schöne Grüße Martin

  • Guten Morgen Johannes, das mit dem Rootsgebläse finde ich interessant und habe gleich mal Google befragt. Das Ergebniss: Hanomag_R_442_Robust R442-50 Vielleicht hilft es schon etwas. Grüße Martin