Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • D30S Vorstellung und Fragen

    GTfan - - D-Serie

    Beitrag

    Moin moin, stell dir die Lenkung vereinfacht als Schneckengetriebe vor, die Schnecke sitzt auf der Lenkradwelle. Oben und unten müssen kräftige Schrägkugellager den Drang der Schnecke stützen, sich nach oben oder unten bewegen zu wollen. Wenn diese Lager defekt sind, dann kann sich die Schnecke samt der Welle nach oben bewegen. Nimm einmal den seitlichen Deckel ab, dann wirst du das mit eigenen Augen sehen, womöglich auch Trümmer des oberen Schrägkugellagers finden. MfG Fabian

  • Deutz D50.1s Frontlader ---selten---

    GTfan - - Angebote

    Beitrag

    An einem Deutz hat das vermutlich bis auf den Erbastler/Erbauer noch niemand gesehen. Zitat von D6006A: „ Wo stützt sich der Rahmen hinten ab? “ Der Rahmen scheint irgendwie an der Kupplungsglocke befestigt zu sein, der Rest nach hinten war halt noch dran und ist zufällig stehen geblieben. Selten ist solch eine Lösung auf jeden Fall, da sie als einmaliges Bastelwerk in irgendeiner Heimarbeit entstand... MfG Fabian

  • Rundumleuchte oder Frontblitzer

    GTfan - - Off-Topic

    Beitrag

    Na Hauptsache die Anderen sind wieder Schuld, man selbst ist der einzig Vernünftige auf der Welt. Zitat von creativex: „ Irgendwie riecht es hier nach der forentypischen Arroganz der Altherrenriege. Ich weiss ja dass Oldtimer Fans oft ein seltsames Kapitel sind und am liebsten nichts rauslassen das anderem,die weniger Erfahrung haben , helfen könnte. Aber dass es so schlimm in diesem Forum ist hätte ich nicht gedacht aber nun gut ist wohl normal in solchen Foren . “ Die Arroganz der Altherrenrie…

  • Rundumleuchte oder Frontblitzer

    GTfan - - Off-Topic

    Beitrag

    Zitat von creativex: „Nein die Folie und Warntafeln finde ich nicht so toll. “ Na dein Geschmack ist natürlich das einzig Ausschlaggebende an der Sache Sorg erstmal dafür, dass die Anhänger den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung genügen. Also die Dreieck-Reflektoren sowie vernünftige Rücklichter. Vorher brauchst du dir keine Gedanken darüber machen, die Anhänger noch illegaler zu schmücken. Die Warntafeln ließen sich notfalls sogar mit Draht an dem Anhänger befestigen und bilden eine 30x30c…

  • Intrac mit Fronthacke hat jemand Erfahrung?

    GTfan - - INTRAC

    Beitrag

    Moin moin, ich hab gestern noch mal mit einem guten Freund gesprochen, der auf dem Gebiet intensive Erfahrungen hat, im letzten Jahr beispielsweise auf ca. 100ha Fläche gehackt. Den Raps kannst du schon mal aus der Liste streichen, bei den Erbsen maximal ganz früh hacken bei viel Befall, ansonsten mit dem Striegel. 3-4 ha/Stunde sind durchaus realistisch, er hat das sogar mit einer im Heck angebauten 3m-Hacke geschafft - ohne Wendezeiten zu berücksichtigen. Dein größtes Problem wird das Drillen:…

  • Intrac mit Fronthacke hat jemand Erfahrung?

    GTfan - - INTRAC

    Beitrag

    Moin moin, rechne dir doch bitte mal aus, wie lange du bei Fahrgeschwindigkeiten von maximal 8 km/h (bei einigen Früchten sicher eher 4 km/h) und der Arbeitsbreite deines Hackgerätes sowie maximal 8 Arbeitsstunden pro Tag an deinen Flächen arbeiten willst! So manche Frucht möchte innerhalb einiger Wochen noch ein weitere Male gehackt werden, da hilft es nicht, wenn man mit der ersten Tour noch nicht fertig ist... Auf 20 ha kann man das Hacken mit einem Intrac ausprobieren, aber 200 ha sind ein h…

  • Hallo Alexander, eigenartig, dass ihr die serienmäßige Wegezapfwelle des Fendt GTs nicht genutzt habt... MfG Fabian

  • Hallo Maximilian, bei Nutmuttern auf Wellen, womöglich gar auf einer Keilwellenverzahung, sollte unbedingt auf entsprechende normgerechte Sicherungsbleche gesetzt werden! Unter Umständen können flüssige Schraubensicherungen dort nicht genügend Halt bieten bei den auftretenden Belastungen. MfG Fabian

  • Deutz-Fahr mit 440ps

    GTfan - - Prototypen und Studien

    Beitrag

    Moin moin, nein, ich missverstehe da überhaupt nichts. Dass der TCD 9.0 seit zwei Jahren auf dem Markt ist, ist mir sehr wohl bekannt. Aber nur weil die Deutz AG einen umgelabelten Motor ins Programm aufnimmt, wird in Lauingen kein in vielen Jahren entwickeltes Konzept über den Haufen geworfen, um unbedingt auch bei dieser Baureihe einen Deutz-Motor drin zu haben.

  • Deutz-Fahr mit 440ps

    GTfan - - Prototypen und Studien

    Beitrag

    Zitat von petehans: „Ob der MTU bleibt ist fraglich da Deutz jetzt ja Liebherr Motoren im Programm hat, somit gibt es jetzt einen Motor von Deutz wo in den 11er sehr gut passen könnte. Und beim Getriebe ist auch ab 450 PS Schluss,ob das so bleiben wird wie in Hannover gezeigt wurde bleibt abzuwarten. “ Ähhm, und wie war das noch mal mit der Sache "Deutz AG" und "Same-Deutz-Fahr"? Richtig, zwei gänzlich unterschiedliche Firmen...

  • Getriebeöl für F 1L 514

    GTfan - - FL 514 Baureihe

    Beitrag

    Zitat von BTG Allrad: „ Motor øl= - Alte Motoren ohne Ølfilter (das Ølsieb ist kein Filter sondern nur etwas um grobe Teile Hund, Katze, Maus, .... vom Sieb fernzuhalten) brauchen Einbereichsøle da sich der Schmutz im Motor in die Ølwanne legt und da liegenbleibt.Alle 100-300Std die Ølwann drunter weg und saubermachen (Ist auch die Empfehlung der Hersteller). Mehrbereichsøle sind nur für Motoren mit Ølfilter da der Deck (der in der Ølwanne steht auch wieder mit auf!) immer in der Schwebe hålt um…

  • Fit für die Arbeit!

    GTfan - - INTRAC

    Beitrag

    Moin moin, na dann lass da mal einen Zerspanungsfachmann 2-3 Stunden lang neue Wellen schnitzen. Sofern es kein guter Freund von dir ist, solltest du mal den fälligen Stundensatz plus Material usw. in deine Gedanken einbeziehen. MfG Fabian

  • Moin moin, guck dir mal an, wie schnell dein ZW-Stummel am Schlepper dreht. Das sind 540 U/min knapp oberhalb der Nenndrehzahl des Motors. Die Drehzahl hast du bei jedem Gang an der Zapfwelle. Dann zieh deinen Triebachsanhänger bei nicht angekoppelter Gelenkwelle, schalte dabei die Triebachse ein und beobachte die Gelenkwelle in ihrer Drehzahl. Natürlich muss die Gelenkwelle dafür gegen Herunterfallen und Verkanten gesichert sein. Du wirst eine deutliche Drehzahldifferenz schon optisch feststell…

  • alte Dreschmaschine

    GTfan - - Fremdfabrikate & Landmaschinen

    Beitrag

    Moin moin, Windfegen/Staubmühlen und wie sie sonst noch je nach Region genannt wurden, hatten um die vorletzte Jahrhundertwende sicherlich einige hundert Hersteller in Deutschland. Hier gibts ein sattes Dutzend, von verschiedensten Herstellern, teilweise auch sicher aus dem 19. Jahrhundert. Die Jahreszahl auf deiner Windfege halte ich für plausibel, zumindest sicherlich nicht nachträglich mal draufgepinselt. Die Bauweise deutet auf eine Bauzeit vor dem Aufkommen der großen Industriebetriebe mit …

  • Gratulation NisHeinrich, hauptsache irgendwelchen Dünnpfiff abgelassen. Muss ja nichts mit einem um sein Leben kämpfenden Forum zu tun haben, hauptsache du hattest wieder das letzte Wort. Was auch immer das Gift mit dem Foto zu tun hat. Und das ganze mit dem Forum. Geschweige denn mit den Gründen für die derzeitige Situation. MfG Fabian

  • Dichtsatz BAAS EM55AZ

    GTfan - - Frontlader

    Beitrag

    Moin moin, das sind in der Regel Dichtungen in Standardmaßen. Ausbauen, messen, zum nächsten technischen Handel gehen, einkaufen/bestellen, einbauen, fertig ists. Hier im Forum wurden schon 2-3 mal Baas-Zylinder und ihre Abdichtung beschrieben. Aber vorsicht, es gibt da verschiedene Größen und Bauweisen. Manche sind beispielsweise geschraubt, andere geschweißt, noch andere haben ganz versteckte Sicherungsringe... Mfg Fabian

  • Moin moin, bevor du das Teil kaufst, erkundige dich mal nach dem Preis der dazugehörigen druckluftbetriebenen Hydraulikpumpe mit Fußpedalbedienung. Mit der Presse allein wirst du noch nichts. Dann überlege erneut. Im Profi-Bereich zahlst du für einen Satz dieses Werkzeugs eine deutlich vierstellige Summe. Fein sind die Dinger schon, da kann man eine Menge mit anstellen. Bei mir ist leider die Pumpe defekt, sie wartet momentan auf einen Platz auf der Werkbank... MfG Fabian

  • Deutz 6006 Getriebe entlüftung

    GTfan - - Hydraulik

    Beitrag

    Moin, eine mögliche Ursache ist es. Ob sie bei dir zutrifft, kannst nur du allein kontrollieren. Wo du den Peilstab findest, solltest du selbst wissen, im Notfall verrät die Bedienungsanleitung mehr. Da es die Ursache mit der einfachsten Lösung ist, sollte das zuerst überprüft werden. Was dir das Forum dabei helfen können soll, ist mir schleierhaft... MfG Fabian

  • Viel Spaß mit der Dieselpest

    GTfan - - Treibstoff

    Beitrag

    Moin moin, keine Panik: lanzbulldog.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=5885 Die Rezeptur wird umgestellt, und dann kann es ganz normal weiter gehen. Die beste Vorsorge gegen das erstmalige Auftreten von Dieselpest ist immer noch, Kondenswasser im Tank zu verhindern: - Kraftstoff nie sonderlich alt werden lassen - Bakterien mögen Wärme, insbesondere warme enge Schuppen und niedrige Dächer mit viel Strahlungswärme im Sommer - Kondenswasser im Tank verhindern MfG Fabian

  • Kabel Gelb, Weiß, Grau schwarz wofür?

    GTfan - - Elektrik

    Beitrag

    Zitat von Guenne: „Leider habe ich keine Bedienungsanleitung fürn Deutz “ Absolutes Unverständnis meinerseits. Wer einen alten Schlepper hat, sollte sich auch die Bedienungsanleitung und die Ersatzteilliste zulegen. Selbst ich besorge mir für jeden Neuzugang oder Patienten in der Werkstatt die Unterlagen, sie bieten immer wieder hilfreiche Informationen. Stattdessen bewusst auf die Hilfe des Forums zu setzen würde ich äußerst dreist nennen, hoffen wir mal dass du nur noch nicht zum Kauf der Unte…