Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 329.

  • Servus Tobias, grundsätzlich würd ich sagen ja, hängt aber auch vom Wald ab (Dichte und Alter des Bestands, Baumarten, Geländebeschaffenheit...). Ich habe aber diesbezüglich so gut wie keine Erfahrung, daher bitte auf Antworten der Holzer warten. Gruß vom Reini

  • Servus TobiasB, ist schwer zu erkennen. Ich tippe auf S. Unterschied zwischen F und S: F ist 1,20 m breit, S 1,40 m; F hat die C1000 Kabine, S die C1200. DX 3.90 F entspricht DX 3.70 F jedoch mit 913er Motor, beide mit Scheibenbremsen, DX 3.90 S entspricht DX 3.50 S jedoch mit F4L913, beide mit Trommelbremsen. Quelle: Alle Traktoren von Deutz, Bruse / Vermoesen, Band 1, Seite 642, 643. Schöne Grüße vom Reini

  • Deutz D30 s entlüften??

    krammerreini - - D-Serie

    Beitrag

    Servus Kai, klar ist das möglich mit dem Riss. Das würde auch mit dem weißen Qualm passen. Daher sagte ich ja, eine Kompressionsprüfung schadet nicht. Aber bevor ich den ganzen Motor zerlege, würd ich eben alle anderen Fehlerquellen ausschließen. Und wenn der alte Filter schon so fertig war, und bislang "nur" der Tank gereinigt wurde, ist eben das Bodenventil meiner Meinung nach das naheliegendste. Wahrscheinlich ist das ganze eh die Summe aus mehreren Ursachen. Schraubergrüße vom Reini

  • Tschüss 5005 und Hallo 6005!

    krammerreini - - D05-Serie

    Beitrag

    Servus Niklas, zieh dir Handschuhe an. Das gibt gern mal blutige Finger . Gruß Reini

  • Hi Martin, don't fill up the hydraulic fluid up to the refill plug. When you remove the refill plug, you'll see that there is the dip stick on the inner side of the plug. If you put too much oli into the hydaulic block, the oil will drop into the gear box through the air-vent pipe of the gear box, which ends in the hydraulic block. Best regards Reini

  • Deutz D30 s entlüften??

    krammerreini - - D-Serie

    Beitrag

    Servus Alex, ich hab mir das grad alles nochmal durchgelesen. Und ich tendiere zu Martins Vermutung mit dem Bodenventil. Insbesondere wegen dem "Rostklumpen der mal ein Filter war". Würde also vorschlagen, bau den Tank nochmal ab und das Bodenventil aus. Bemüh nochmal die Suche hierzu, da wurde auch schon einiges dazu geschrieben (auch mit Skizzen und Bildern). Und puste die (abgebauten) Leitungen vom Tank zu den Pumpen und auch die Hohlschrauben mal mit Druckluft durch. Es schadet aber auch nic…

  • Was war früher besser??

    krammerreini - - Probleme mit dem Forum

    Beitrag

    Servus miteinander, @Nightingale Sebi, das war ich, mit der Meinung über die inflationären Likes. Ich hab mich seit meiner damaligen Äußerung mal selbst beobachtet, und muss gestehen, das ich offenbar doch auch sehr gern und relativ oft diese Funktion nutze. Es ist so, wie Ralf es schreibt: eine leichtere Meinungsäußerung. Nur zu leichtfertig sollte mann halt nicht damit umgehen. Auch das wurde hier schon angesprochen, wenn man aufs Dashboard blickt und die letzten 20 Aktivitäten waren Likes von…

  • Servus Michael, wenn ich mich recht erinnere, ist da kein Siebfilter in der Leitung verbaut sondern nur das runde Sieb in der Förderpumpe. So wie Frank das beschreibt. Das Sieb bzw. der Rep.-Satz incl. Dichtungen müsste die TN 0126 0049 haben. Gruß vom Reini

  • Füllstand Lenkgetriebe D15 maximal

    krammerreini - - Lenkung

    Beitrag

    Servus Tobias, frag mal den User @Milcherssound , der hatte vor ein paar Wochen das gleiche (oder zumindest ein ganz ähnliches) Problem. Vielleicht hat er den Fehler inzwischen gefunden. Wenn ja, wärs schön wenn er die Lösung für alle hier veröffentlichen würde. Er hat sich leider nicht mehr gemeldet seit damals. Kann leider mit dem Tablet keine Beiträge verlinken, deshalb bitte die Suche verwenden. Gruß vom Reini

  • Servus Emanuel, 38,4 Grad am Auspuff, perfekt zum Finger aufwärmen . Gute Idee, das mit der Wärmebildkamera. Da gibts ja hoffentlich bald mal Dokumentationen á la @Obrschwob . Müsste gut zur Fehlersuche funktionieren. Leider funktionieren die Links im ersten Beitrag nicht . Schöne Grüße aus dem Wittelsbacher Land vom Reini

  • Deutz D30 s entlüften??

    krammerreini - - D-Serie

    Beitrag

    Servus Alex, bemühe mal die Suche und gib als Suchbegriff Pumpenplatte ein. User @Obrschwob hat da sehr ausführliche Dokus erstellt. Damit wird Dir der Aufbau und die Funktion der Einspritzpumpe etwas klarer werden. Gruß vom Reini Sieh an, Martin hat gleichzeitig geschrieben

  • Servus Peter, dann halt ohne Rechenschieber, nur mit probieren: Stell den Streuer ohne Schlepper auf ebener Fläche ab und schalte wenn erforderlich den Antrieb der Achse ein. Markiere mit einem Kreidestrich auf der Reifenflanke den Punkt wo der Reifen am Boden aufliegt. Den Strich am Boden verlängern. Jetzt den Wagen soweit schieben, bis der Kreidestrich am Reifen wieder ganz unten ist. Wieder einen Strich am Boden. Mit Zollstock oder Maßband den Abstand der beiden Strich am Boden messen = Abrol…

  • Kraftstoffleitung Deutz 4506

    krammerreini - - D06-Serie

    Beitrag

    Servus miteinander, @michiwi : ich hab da jetzt keine Unterlagen da und aus der ET-Liste gehts nicht genau hervor. Aber: wenn der Aufbau so ist wie du beschreibst, Michael, dann frag ich mich wofür das Sieb in der Förderpumpe gut ist, wenn der Kraftstoff schon durch den Filter durch ist? Ich hätt spontan (und aus alten Erinnerungen) gesagt: Tank Förderpumpe mit Sieb (=Vorfilter) Filter Einspritzpumpe. Klärt mich auf wenn ich völlig daneben liege. Gruß vom Reini

  • Servus Peter, ich gehe davon aus, dass die Wegzapfwelle deutlich langsamer als die 540er Zapfwelle läuft. Warum? Ich kenne jemanden, der hat eine beliebige angetriebene Achse mit einer 3-Punkt Aufnahme versehen, eine Kiste mit Spritzlappen drum herumgebaut und nutzt diese Achse bei längeren Touren quasi als Overdrive. Soll heißen er nimmt den Gang raus und treibt die Achse mit der ZW an. Er erzielt damit Geschwindigkeiten, die ich mit einem Oldtimerschlepper nicht fahren möchte (Lenkung, Bremse!…

  • Stammtisch

    krammerreini - - Quasselecke

    Beitrag

    Servus miteinander, also ich sag beim Schnee immer: der, der ihn hingemacht hat macht ihn auch wieder weg. Und seit gestern macht "er" das auch. Sind in der Fläche nur noch ca. 5 cm. Zum Glück ist die Scneehöhe bei uns meistens überschaubar, selten mehr als 25 - 30 cm. Schönen Sonntag wünscht euch der Reini

  • Guten Abend aus der Schweiz

    krammerreini - - Vorstellung

    Beitrag

    Servus Alois, willkommen im Forum. Sieht trotz dem eigenwilligen Dach gut aus derin Deutz. Aber korrigiere doch in der Homepage die Bezeichnung, da wird er nämlich als D2506 präsentiert . Grüße aus Bayern vom Reini

  • Servus Mika, jetzt werd ich gleich rot . Freut mich wenn ich helfen konnte. So soll's doch sein hier im Forum. Und auch mir wurde schon öfter geholfen. Der Aufwand war überschaubar und mich hat das Ergebnis selbst interessiert, Zeit hatt ich auch - warum also sollte ich das nicht machen. Grüße nach Ostfriesland vom Reini P.S.: vielleicht schaff ichs im Sommer wieder nach Nordhorn. Wenn du auch da bist kannst ja ein Bierchen ausgeben .

  • Servus Hans, die sind ja super gemacht, so detailiert sieht man selten einen Nachbau. Was Du immer alles ausgräbst . Auf dem rechten Schwungraddeckel vom Lanz ist was zu lesen von einem Sandstrahlbetrieb in 34560 Fritzlar, beim googeln hab ich noch diese E-Mailadresse gefunden: Otto-Modelle(at)gmx.de Aber das hast Du wahrscheinlich längst selber rausgefunden. Liebe Grüße vom Reini P.S. so einen Opa hätt ich mir als Kind auch gewünscht, der mir sowas baut, (Obwohl ich von meinem Opa auch sehr vie…

  • Servus Mika, Zitat von Eddi70: „Bei meinem F2L612/54 ist das, wenn ich mich richtig erinnere, ein offener Stahlring ähnlich eines Kolbenrings. “ Jürgen hat sich richtig erinnert. Es ist in der Tat ein Stahlring als Abdichtung verbaut. Hab vorhin mal kurz die Nabe abgebaut und ein (leider etwas unscharfes) Foto gemacht, zum erkennen des Rings sollte es aber reichen. Ich hab aber noch nicht nachgeforscht, wo man sowas beziehen kann. Evtl. tatsächlich aus der Kolbenring-Ecke. Die Maße kannst Du ja …

  • Leerlaufdrehzahl D5206

    krammerreini - - D06-Serie

    Beitrag

    Servus, ja, die Pressefreiheit ist gar nicht hoch genug einzuschätzen! Und die Leerlaufdrehzahl würd ich über die Anschlagschraube am Betätigunshebel einstellen. Bin mir aber nicht sicher, ob das fachlich korrekt ist und wie hoch sie sein soll. Gruß vom Reini