Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Deutz F6L913 Nockenwelle

    RobinD4506-S - - Angebote

    Beitrag

    Hallo, ich verkaufe eine gebrauchte Nockenwelle vom Deutz F6L913 Motor, Teilenummer 0336 2836. Top Zustand, keinerlei Beschädigungen oder Einlaufspuren siehe Bilder. Versand möglich, kostet 16,49€ Preisvorstellung sind 150€ VB Bei interesse bitte PN.

  • Hallo Stephan, meines Wissens ist der Kabinenrahmen, Kotflügel, Aufstieg und Kotflügelverlängerung weitestgehend gleich. Bei den ersten Agrostars waren die Zusatz und Arbeitscheinwerfer ins Dach rein gesetzt, das wurde glaube ich 1993 oder 1994 geändert. Bei den Schräghaubern haben alle schon die Scheinwerfer an das Dach geschraubt. Zusätzlich waren bei den ersten die Türgriffe unten in die Türe gesetzt, hinterher dann ca. in die Mitte aufs Glas. Und die Verkleidung der B-Säulen wurde von Stoff …

  • Hallo, habe die Reparatur im Sommer am Agrostar 6.11 gemacht. In einer guten Stunde bist du eigentlich durch. Das Sperrdifferential "springt" erst auseinander wenn auch die Hohlspannstifte rausgetrieben wurden. Angst braucht man da keine haben. Man kann die Federn von Hand zusammendrücken, also so stark sind diese nicht. Öl ablassen, Schlepper aufbocken, Rad runter, Spurstange demontieren, Achsrohr abnehmen, Diffential raus und zerlegen(Position vom Tellerrad makieren), neue Klauenkupplung rein …

  • Hallo an alle, danke für eure Antworten. Jetzt muss ich nur noch eine komplette Klima finden dann kann der Einbau starten. Grüße Robin

  • Hallo, ich hatte an einem 4.31 schon das Problem das die Kabel oben wo sie in den A-Holm gezogen werden, runter an die Blink-und Positionsleuchte, der Kabelstrang vom Dach aufgescheuert war. Aber dann war bei Licht- oder Blinker alles an. Grüße Robin

  • Hallo, Achstrichter muss demontiert und leergemacht werden. Wenn man das dann Fachgerecht, natürlich mit den richtigen Elektroden für dieses Material, schweisst hält das auch. Es gibt da verschiedene Verfahren. Am besten sich von einem Schweissfachmann beraten lassen. War bei mir auch. Hält einwandfrei. Wichtig ist das es venünftig gemacht wird. Freundliche Grüße Robin

  • Deutz DX 3.30v

    RobinD4506-S - - DX-Serie

    Beitrag

    Hallo Benjamin, an meinem DX waren sie auch durchgerostet an mehreren Stellen durchgerostet. Besteht keine möglichkeit neue Bleche einzuschweißen? Freundliche Grüße Robin

  • Hi Lukas, hast du die möglichkeit an einen Abzieher mit Trennmesser zu kommen? Damit kommst du evtl. mit einer größeren Fläche hinters Zahnrad. Grüße Robin

  • Hallo Anton, bei den Düsen musst du nochmal nachhaken. Beim 6.11 müssen diese auf 220 Bar eingestellt werden. Freundliche Grüße Robin

  • Teilenummer von Nockenwelle gesucht

    RobinD4506-S - - Motor

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich suche eine Nockenwelle für einen F6L912F. Laut dem Ersatzteilprogramm hat die Nockenwelle die Nummer 0415 8769 diese wurde von der 0423 7195 ersetzt. Laut einem Teilehändler wurde ersetze die 0423 7195 auch die 0423 1539. Hat jemand von euch zugriff auf diese ganzen Teilenummern? Welche hier durch welche ersetzt wurde? Die Deutz Vertretungen geben da, wie es mir scheint, nur ungern auskunft. Ich möchte wenn möglich auf etwas gebrauchtes zurückgreifen sofern es passt. Da es be…

  • Hallo, danke für deine Antwort. Wird bei einer 3 Fachpumpe der Volumenstrom an der Platte eingespeist oder dient die Platte dann nur als "Mengenteiler" um alle Steuergeräte gleichzeitig zu versorgen? Grüße Robin

  • Hallo Michael, zwei weitere Steuergeräte habe ich bereits. Gruß Robin

  • Hallo zusammen, ich möchte gerne bei mit am Agrostar das 3+4 Steuergerät nachrüsten. Jetzt wollte ich mir die Teilenummern rausschreiben um die Schaltzüge, Hebel, usw zu bestellen. Aber ich blick da nicht durch. Es gibt verschiedene Schaltzüge einmal 0438 9961 un 0438 9032. Diese unterscheiden sich wohl in der Art wie die Hebel an den einzelnen Ventilen sind. Dann gibt es 2 Verschiedene Bedienungshebel für das 3. und 4. Ventil. Das ist wohl abhängig von dem Abdeckblech der Bedienkonsole. Das bek…

  • FL912F vs FL913

    RobinD4506-S - - Motor

    Beitrag

    Hallo, noch ein kleiner Nachtrag zu den Unterschieden. Beim F6L912F ist auch eine andere Nockenwelle (0415 8769), wie bei den anderen Saugern 912/913 die Verbaut sind bei Agroprima, Agrostars und DX 6 in der Leistungsklasse. Wäre interessant wenn jemand weiß wo die Unterschiede da liegen. Ob da eine andere Nockenform gewählt wurde um den Drehmoment verlauf vom 6.11 zu erzielen. Vielleicht weiß ja jemand was. Grüße Robin

  • Hallo Anton, schöne Bilder das geht ja richtig flott. Bei der Vorderachse hat dich glaube das Selbstsperrdifferential verarscht Ich nehme an das sich bei der aufgebockten Achse beide Räder in eine Richtung gedreht haben und die Eingangswelle stehen geblieben ist. Das ist normal. Da ist ein selbstsperr Differential das solbald beide Räder gleich schnell drehen immer zu 100% sperrt. Wenn du ein Rad anhälst und das andere drehst sollte die Eingangswelle mit drehen. Grüße Robin

  • Hallo Anton, ich hab dir mal ein paar Antworten zu deinen Punkten reingeschrieben. Zitat von Snuffe0815: „Hallo liebe Deutz-Gemeinde, ich bin neu hier und möchte mich und mein "Projekt" einmal kurz vorstellen: Zu mir als Person: Ich bin 28 Jahre alt, komme aus der Nähe von Bad Tölz im schönen Oberbayern und bin im Präzisions-Fräsmaschinenbau tätig. Nun zu meinen Projekt. Ich habe mir vor 14 Tagen einen Deutz Agrostar 6.11 zugelegt. Der Schlepper ist in einem... bedauernswerten Zustand war aber d…

  • Hallo, man kann die Scheinwerfer auf dem Kunststoffteil montieren, orginal ist da aber noch ein Verstärkungsblech vorgsehen. Sonst bricht das Kunststoff mit der Zeit aus. Ist zwar vom AgroXtra aber das ist beim AgroPrima gleich. 0435 4542 ist die Nummer vom Halter. Grüße Robin

  • Hallo, ja ich meinte die Zapfwellenkupplung. Ich habe ca 1,5 Stunden gebraucht um den Hydraulikblock abzunehmen. Am besten einen Gurt um die Hubwelle und an den Block eine Platte mit einem angeschweißtem 1/2 Zoll Rohr ca 1,5 Meter lang anschrauben (hinten im Block sind zwei M14 Gewindebohrungen). Mit dem Stapler und dem Hilfsmittel gings relativ gut. Zuzweit sollte man aber trozdem sein. Dann kann man die Antriebswelle der Zapfwelle, trennen und herrausnehmen, danach die Zapfwellenkupplung. Auf …

  • Hallo Hansi, den Zapfwellenstummel kannst du nach abnehmen des Hydraulikblockes austauschen. Die Antriebswelle von der Zapfwelle ist geteilt und kann ausgebaut werden, dann noch die Kupplung raus dann bist du am Zapfwellenstummel. Kabine kann drauf bleiben. Getriebe- und Hydrauliköl natürlich ablassen. Grüße Robin

  • Hallo Leute, ich habe letzes Jahr an meinem Schmalspur die Manschette vom Hubkolben erneuert und habe seither Probleme den großen Stopfen vom Hubkolben dicht zu bekommen. Ich habe zuerst den mitgelieferten O-Ring von der Manschette verwendet. Dann habe ich über den Deutz-Fahr Händler über die Fahrgestellnummer den Orginal O-Ring mit Stützring bestellt und eingebaut. Aber auch der brachte nicht den gewünschten Erfolg. Weiß ehrlich gesagt keinen Rat mehr warum das nicht Dicht wird. Eine flüssige G…