Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 515.

  • Hallo zusammen, ich wollte nur kurz einen Zwischenstand mitteilen. Leider läuft es bei mir Zeitmäßig sehr schleppend, ärgert mich sehr, aber ist nicht zu ändern. Der Schlepper soll wieder zurück auf die Straße und dieser Beitrag zu Ende geführt werden. Aktuell wird ein neuer Kegeltrieb gefertigt, dies dauert ca. bis Ende Februar 2019, nun kann ich mich auch auf die Suche nach einem guten gebrauchtem Gehäuse machen. Dann kann das Getriebe wieder komplettiert werden. Ich hoffe dann, dass die Getri…

  • Hallo, meines Wissens wurden diese gegen Schraubensicherung flüssig ersetzt, z.B. Loctite 270. Aber Muttern und Schrauben müssen Ölfrei sein! Gruß Patrick

  • Restauration D 5506

    15er Patrick - - Restaurationsberichte

    Beitrag

    Hallo Simon, ich hatte ein ähnliches Problem an einem TW35.1 Getriebe, glücklicherweise waren die Muttern nur leicht locker und sind nicht komplett herausgefallen. Ganz wichtig ist nun, alle Schrauben und Muttern vom Differential zu tauschen, gründlich zu entfetten und mit Schraubensicherung Loctite 270 einbauen. Sollten Passschrauben am Differential eingebaut sein, so sind diese nur bei Deutz zu bekommen, sind mit ca. 300 Euro nicht günstig, aber es hilft nichts. Zum Tauschen der Schrauben muss…

  • Hallo Matates, da hattest du nochmals Glück im Unglück. Darf ich fragen, in welcher Firma du arbeitest? Die Ersatzteilversorgung der guten Technik wird verschlechtert, damit mehr neue verkauft werden, vermute ich mal. Ich denke auch, das ich mit einem neuen Kegeltrieb die nächsten Jahrzehnte meine Ruhe haben werde. Ich habe bereits das Getriebe 2016 komplett zerlegt, alles penibel gereinigt und anschließend alle Lager, Dichtungen, Differentialschrauben usw. erneuert, da ich dachte das Geräusch k…

  • Hallo Matates, was hattest du für ein Problem mit dem Gehäuse? Warum werden keine mehr gefertigt, wenn anscheinend doch Bedarf besteht... ich werde leider auf ein Gebrauchtgehäuse ausweichen müssen. Ich war mittlerweile auch so weit, dass ich sage, das Geräusch kann nur noch vom Kegeltrieb kommen. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich einen gebrauchten oder neuen Kegeltrieb verbaue. Beim neuen Kegeltrieb könnte man gleich auf eine verschleißfestere Verzahnung ausweichen, es hat sich in den 3…

  • Hallo Wolfgang, hast du den Motor mal komplett zerlegt, nicht dass die Ölpumpe bereits Späne angesaugt hat? Wie sieht es eigtl. mit den Ventilen aus, nicht dass diese kaputt gehämmert wurden, oder hat der Kolben Ausfräsungen? Gruß Patrick

  • Hallo Martin, das wäre auch eine Möglichkeit. Den leeren Achstrichter sollte man alleine bewegen können. Das Gewicht kann ich dir nicht wirklich sagen, denke ca. 30kg. Viel Erfolg! Gruß Patrick

  • Hallo Martin, Wenn die Kotflügel sowieso abmontiert sind, gleich den kompletten Achstrichter abbauen, so wie auf meinem Bild zu sehen. Da kann (wenn gut unterstützt) nichts passieren, aber für den Achstrichter wär ein Werkstattkran von Vorteil. Ich hänge dir noch ein Bild an, wie es Aussieht wenn der Achstrichter demontiert ist. Die Zapfwelle und das Differential können im Getriebe verbleiben. Der Achstrichter wird wie die Steckachsen / Bremsankerplatten mit Dichtmasse abgedichtet. Gruß Patrick

  • Hallo Martin, vermutlich ist die Sperrklaue oder der Betätigungshebel gebrochen. Ins Getriebe können keine Bruchstücke gelangen, das wurde gut konstruiert. Mein Vorschlag wäre nun folgender. Baue die rechte Seite einfach auseinander wie die linke Seite. Beim herausziehen der Steckachse wird die Sperrklaue (oder deren Reste) nach unten fallen. Wenn du nun die Steckachse herausgezogen hast, kannst du in den Achstrichter sehen was defekt ist. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob die Sperrklaue du…

  • Gummimanschetten Spurstangen d4507

    15er Patrick - - Lenkung

    Beitrag

    Hallo Björn, diese Manschetten für die Lenkschubstange gibt es neu beim Deutz/SDF Händler, diese sind nicht mal sonderlich teuer. Ich bin mir nicht mehr richtig sicher, aber mehr wie 10 Euro pro Manschette incl. Sicherungsring habe ich nicht bezahlt... Gruß Patrick

  • Hallo Zusammen, heute habe ich meine Öltemperatur- und Öldruckanzeige zurück erhalten. Diese wurden von 24V auf 12V umgerüstet und Optisch an die originalen Anzeigen angepasst. Neue VDO Anzeigen wären zwar günstiger gewesen, aber hier gefiel mir die Optik nicht. Ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen. Noch ein paar Geber und Kabel einbauen, dann sollte alles funktionieren. Gruß Patrick

  • Hallo Maximilian, nö eigentlich nicht, ich fahr immer noch sauber gerade aus Ich werde mir nun eine Lösung überlegen, wie ich weiter vor gehe. Gruß Patrick

  • Hallo Andy, danke das du dich gemeldet hast, zumindest bin ich nicht der einzige 3607 Besitzer, der diese Geräusche verursacht, aber ich würde dies trotzdem gerne abstellen. Als ich den Schlepper mit knapp 1000h gekauft habe, wurden alle Öle erneuert, aber das brachte nicht den gewünschten Erfolg. Gruß Patrick

  • Hallo, es müssen diese Geräusche nicht komplett verschwinden, doch so laut wie das Getriebe aktuell ist, ist es für mich nicht hinnehmbar. Ich kenne mehrere Deutz Schlepper mit TW-Getrieben, die diese Geräusche nicht haben. Einen 4006 kenne ich, der macht überhaupt keine jaulenden Geräusche. Mein Onkel besitzt einen 5207, dieser jault ganz leise und nur bei Bergauffahrt mit Last, aber das jaulen meines 3607 ist nicht als normal zu bezeichnen. Selbst mein D25.1 lief total Geräuschlos, obwohl der …

  • Hallo Michael, das dieser Lagersitz leicht eingelaufen ist, ist zwar nicht schön aber nicht mein aktuelles Problem. Die Lagerschale würde ich sobald der Kegelradsatz richtig eingestellt ist mit Loctite einkleben, das hatte vorher schon sehr gut funktioniert. Nur mit dem demontieren wird es schwieriger. Ich hoffe das ich das Getriebe nicht noch ein 3. mal zerlegen muss. Gruß Patrick

  • Hallo Johannes, ich war vor Jahren schon aktiv mit dabei, leider kann ich es nicht ändern. Wäre gerne mit Deutz gekommen. Gruß Patrick

  • Hallo Maximilian, das mit den Gehäusen habe ich festgestellt. Aber alle Gehäuse die ich bis dato gefunden hatte, waren nicht für meinen Kraftheber geeignet. Allerdings bei Händlern hatte ich noch nicht angefragt. Beim Kegelradsatz bleibt nur noch die Möglichkeit ein Gebrauchtteil einzubauen oder eine Nachfertigung, neu bei SDF leider nicht mehr lieferbar. Das Gehäuse ist leider auch nicht mehr neu bei SDF lieferbar. Die Kegelradwelle habe ich tatsächlich noch nicht vermessen. Das Tellerrad hat a…

  • Hallo, ich werde sehr wahrscheinlich auch anzutreffen sein, ich denke aber, dass ich leider ohne fahrbaren Untersatz da bin. Gruß Patrick

  • Hallo Eckard, das Getriebegehäuse wurde mit einer CNC Anlage vermessen, was ich erst im nachhinein erfahren habe, außerdem war es unverschämt teuer. Es wurde vermessen und danach hieß es, es wäre ein Versatz der Lagerbohrung der Zwischenwelle von 0,3mm vorhanden. Der Mittelpunkt der Kegelradwelle und der Mittelpunkt der Zwischenwelle sind angeblich auch 0,06mm versetzt. Aber ich traue der ganzen Geschichte noch nicht so ganz. Ich werde Karel noch eine Nachricht schreiben, ich hoffe er weiß mehr …

  • Hallo Zusammen, nach sehr langer Zeit melde ich mich mal wieder zurück. Ich komme leider nicht so schnell voran, wie mir eigentlich recht wäre. Nun habe ich nach langem Überlegen das Getriebe nochmals zerlegt, alle Teile ausgebaut und geprüft. Das Getriebegehäuse wollte ich mit einer Buchse aufarbeiten lassen, da ein Lagersitz eingelaufen ist, doch leider hat mich diese Firma ein wenig verarscht. Somit ist der Lagersitz immer noch defekt, aber angeblich hat die Lagergasse von der Zwischenwelle e…