Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • da sieht man den Unterschied zur älteren Version. Hier bei der neuen Version wird ein spezial Abzieher benötigt.

  • Hallo Lukas, ich habe mal die Seiten (18) vom WHB eingescannt, die das ausbauen der Antriebsholwelle beschreiben. Ich sende sie dir per Email, da sie zu groß ist um sie hier oder per PN zu senden.

  • Hallo Lukas, wenn ich das so sehe ,ist das ähnlich (aber nicht gleich) , wie bei meinem DX 145. Welche Getriebe Version ist das denn? Wenn ich das auf dem Bild sehe, könnte es genauso funktionieren, wie bei meinem DX was in meinen Videos erklärt ist. Mach mal den Seitendeckel ab und stell mal ein Foto von dort ein. Gruß Wilfried youtube.com/watch?v=syq-Ej87Zf…og0raefktgw32uxftw03c010c

  • Stammtisch

    Wilfried - - Quasselecke

    Beitrag

    erstmal Glückwunsch Friedhelm. zu MB ,er hat einen DX 3.90

  • bravo Fabian , ich hätte das nicht so gut formulieren können.

  • ich schließe mich meinem Vorschreiber an.

  • Fehler EHR Agrotron 85

    Wilfried - - Agrotron und Neuer

    Beitrag

    das was Frank geschrieben hat, ist doch sehr deutlich. Die Arbeit liegt jetzt bei dir und nicht bei uns im Forum.

  • so ist das wohl, und das wollte ich Harald aufzeigen, damit ihm das nicht auch passiert. Die meisten Leute erfreuen sich an den Solarzellen optisch , kontrollieren aber nicht die Arbeit ,die auf dem Dach durchgeführt wurde und sehen somit auch nicht die Fehler. Bei uns hat sich ja damals auch keiner die Arbeit gemacht und das kontrolliert .

  • hallo Harald, das ist bei uns in der Gemeinde passiert. Unser Schützenverein hatte von der Raiffeisenbank ein Angebot bekommen unser Dach der Schützenhalle mit einer Photovoltaik-Anlage auszurüsten. Die Anlage bringt im Jahr ca 500 € Pacht ein. Auf der Versammlung wurde abgestimmt alle Bürger waren dafür dass das gemacht wird. Eine Firma wurde beauftragt die das Dach mit dem Photovoltaik Platten aufgebaut hat und die Sache ging ihren Gang. Nach zwei Jahren, tauchten die ersten Undichtigkeiten im…

  • Deutz 13006 mit ZF T 3411

    Wilfried - - Getriebe

    Beitrag

    ich würde auch mal am Lack kratzen, und sehen ob sich dort rote Farbe drunter verbirgt. Oder einfach mal unter den Schlepper legen und sehen ob man dort vom Vorgänger noch die rote Farbe erkennen kann.

  • wenn die Pumpenelemente gangbar wären, würde sich die Zahnstange ja auch bewegen lassen.

  • der zählt gut . Der eine Schalter ist ein und Ausschalter, der andere ein Resetknopf.

  • ich habe mir neulich diesen gekauft. deutzforum.de/index.php?attach…83fdf660d28c323c71f93572dich habe mir den neulich gekauft.

  • hast du den Zähler mit einem kleinen Prozessor aufgebaut ?

  • Die eine Seite der Anzeige besteht aus sehr vielen LEDs. Die andere Seite der Anzeige habe ich mit LED Stripes hergestellt. Das war wesentlich weniger Lötarbeit, als die vielen LEDs einzeln einzulöten. Das verkürzte auch die Bauzeit erheblich. Hell genug sind die Stripes auf jeden Fall. Und der Vorteil, die Stripes laufen mit 12 Volt, während die LEDs 24 Volt benötigen. Dies habe ich mit einem Step up converter durchgeführt.

  • Also es handelt sich hier um einen Bremswagen , den wir im Sommer gekauft haben von der Landjugend in Recke ( NRW). Diese haben den veräußert, weil er für die großen Schlepper zu klein ist. Die Landjugend hatte immer mit einem Laufrad, so wie es im Straßenbau verwendet wird , gemessen. Wir sind dann auf die Idee gekommen, das elektronisch zu messen und den Wagen mit einer digitalen Anzeige auszurüsten. Die Anzeige wird über eine gezackte Blechscheibe mit Impulsen versorgt. Diese Blechscheibe hab…

  • ich habe auch neulich was gebastelt ,eine Anzeige für unseren Bremswagen für Treckertreck. youtube.com/watch?v=PkAfVZQe3LY

  • Stammtisch

    Wilfried - - Quasselecke

    Beitrag

    Zitat von Deutz45nullfuenf: „die Holländer fahren aber schon immer sehr viel mit Einzelachsen mit sehr großer Bereifung, egal ob an Häckselwagen oder Güllefässern. Ich denke das hat mit der Schonung des Grünlandes zu tun, da macht ja eine Tandemachse immer deutlich mehr kaputt “ und ich glaube, das hat was mit Kosten zu tun .Denn Tandemfahrwerke sind erheblich teuer. Und Niderländer haben auch nix zu verschenken, genau so wie Deutsche , nur die sehen einfach schärfer aufs Portmonee.

  • Stammtisch

    Wilfried - - Quasselecke

    Beitrag

    ob es immer zutrifft, weiß ich auch nicht, aber mein alter Baumaschinenverkäufer hat mir mal erzählt, man solle einfach die Radmuttern zählen, dann hätte man einen groben Anhaltspunkt ,wieviel Tonnen die Achse haben darf. Bei Tiefladern stimmt das, meiner hat vorne eine Achse mit 10 Radmuttern und hinten 2 Achsen mit jeweils 10 Muttern und es ist ein 30 Tonner von Goldhofer.

  • Hallo, ich hatte im vorigen Jahr auch meinen Drehzahlmesser im DX 4.50 kaputt. Ich habe einen Tachometer Reparateur angerufen. Der teilte mir mit , das die Traktormeter , die im Internet angeboten werden und aus China oder sonstigen Billiglohnländern kommen, keine lange Lebensdauer haben. Ob das so ist kann ich nicht bestätigen, da ich mir einen gebrauchten original Tacho gekauft habe. Dieser verrichtet seine Arbeit so wie er soll. Gruß Wilfried