Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 203.

  • Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach Informationen , gern auch Prospekten der Firma Christoph Bildhauer, einem Hersteller von Blechdächern / Kabinen. Falls jemand da etwas hat, bitte bei mir melden, Danke Gruß Jürgen

  • Kleber für einen Frostschaden

    F1L612/53 - - FM Baureihe

    Beitrag

    Die Sache mit dem Silikon kann ich nur bestätigen. Zum abdichten eines MWM Einzylinders habe ich auch mal versucht mit diesem ach so tollen J-B Weld alles wieder dicht zu bekommen. Pustekuchen - Außer Spesen nichts gewesen. Keine 30 Sekunden hat der Mist gehalten. Und ja - ich habe alles nach Anleitung gemacht und das Zeug verarbeitet. Auch den Riß aufgefräst und am Ende ein Loch gebohrt, damit der Riß nicht weiter wandert. Vergebens. Alles was irgendwie aushärtet bzw. hart wird ging sofort wied…

  • Wozu sind diese beiden da ?

    F1L612/53 - - Motor

    Beitrag

    Hallo, das ist die Dekompressionseinrichtung. Wenn mich nicht alles täuscht mit insgesamt 3 Stellungen: 1. normaler Betrieb 2. Dekompression geht nach ca. 3 Umdrehungen der Kurbelwelle wieder heraus. Also zum ankurbeln, schwung aufnehmen und schon läuft der Trecker. 3. Dekompression dauerhaft Gruß Jürgen

  • Hallo Mario, laut ETL ist der Keilriemen für den Lüfter ein Schmalkeilriemen 9,5 x 1150 H 3701-ST Keine Ahnung ob die heute auch noch so heißen, aber das findest Du sicher heraus Gruß Jürgen

  • Zugfedern Bremspedal D4005

    F1L612/53 - - Bremsen

    Beitrag

    Hallo Marco, das ist natürlich schlecht, wenn es keinen Deutz Händler in der Gegend gibt. Ich kenne sowas glücklicherweise nicht Hilft Dir leider aber auch nicht weiter. Gruß Jürgen

  • Zugfedern Bremspedal D4005

    F1L612/53 - - Bremsen

    Beitrag

    Hallo Deutz-Fans, schon einmal daran gedacht beim Deutz-Händler nachzufragen? Letztes Jahr brauchte ich für nen 4006 welche. Hatten die einfach so auf Lager. Da kann man auch nachfragen, ob die auch zum 4005 oder 3005 passen. Gruß Jürgen

  • Zapfwelle F1L612

    F1L612/53 - - FL 612 Baureihe

    Beitrag

    Moin Jungs, als erstes: Um welchen Schlepper handelt es sich präzise? F1L612 ist für sich genommen erst mal nur ein Motor. Wenn da so etwas wie z.B. F1L612/53 auf dem Typenschild steht, ist es auch ein Trecker Doppelkupplung an diesen Fahrzeugen gibt es nicht. Niemals. Der Motor ist ja nicht mit dem Getriebe verblockt, wie bei den allermeisten normalen Schleppern. Der Motor sitzt vorne, das Getriebe ganz hinten. Verbunden durch eine einzige Kardanwelle. Also nix mit Doppelkupplung. Je nach Model…

  • Hallo Michael, zu Deinem Punkt 1: Das habe ich wohl schlecht formuliert . Das "ein" bezieht sich auf "zugelassener" Anhänger. Das es auch 2 zugelassene Anhänger sein dürfen, da hast Du natürlich recht. War so aus meinem Text nicht ersichtlich. zu Deinem Punkt 2: Natürlich kann man einen Sachverständigen beauftragen. Und die meisten Anhänger kann man in der Tat über diesen Weg auf die Straße bekommen. Nur Aufwand und Kosten dafür bedeuten oft das "Aus" für so ein Vorhaben. Kommt halt darauf an, w…

  • Hallo Tom, bei LoF Zwecken kommt es beim Anhängerbetrieb nicht auf die Kennzeichenfarbe des Treckers an. Mit "schwarzem" Kennzeichen darfst Du z.B. einem Landwirt bei der Arbeit helfen und bis zu zwei Anhänger mit Folgekennzeichen fahren. Wie gesagt, hier kommt es auf den LoF Zweck an. Ohne LoF Zweck darf nur ein zugelassener Anhänger gezogen werden. Würde Dich ein Landwirt beauftragen, den Generator zu holen , so könntest Du das machen. So als Notstromgenerator für den Hof. Allerdings solltest …

  • D40U mit H Kennzeichen

    F1L612/53 - - Schau-Raum

    Beitrag

    Hallo schmucki, wie Du sicherlich schon bemerkt hast, macht mir ein solches Thema als bekennender Original-Fetischist viel Spaß. Schade dass Du wir so weit auseinander wohnen. Denn noch lustiger sind solche Themen bei einem Bierchen zu diskutieren. Vielleicht läuft man sich ja mal über den Weg... MfG Jürgen

  • D40U mit H Kennzeichen

    F1L612/53 - - Schau-Raum

    Beitrag

    Hallo schmucki, das viele Traktoren damals auch bei Kohlenhändlern und Zirkusleuten liefen, ok. Aber nicht jeder hat da aus optischen Gründen ne gräßliche Bastelbude von gemacht. Klar wurde vielleicht vom Tischler ein Lenkrad ersetz, wenn das originale kaputt war. Und auch der Milchmann hat sich vielleicht selber ne Hütte gezimmert, weil er das ganze Jahr auf dem Bock herum fuhr. Das haben die Leute aber aus praktischen Gründen gemacht um damit zu arbeiten. Nicht um auf irgend ein Oldtimertreffe…

  • D40U mit H Kennzeichen

    F1L612/53 - - Schau-Raum

    Beitrag

    Lass den Tim mal schimpfen, der hat nämlich ganz recht wie ich finde. Edelstahlrohre als Auspuff gab es damal NICHT. Auch kein Alu- oder Edelstahl-Riffelblech. Als nächstes kommt noch ein verchromtes Zugmaul dran und ne Einbauküche samt Mikrowelle in die Fahrerhütte... Nee danke, das hat mit LANDWIRTSCHAFT nichts mehr zu tun. Aber für die Landwirtschaft wurden die Trecker ja nun mal gebaut. Bei den erwähnten DDR Umbauten sieht die Sache meiner Meinung nach aber anders aus. Da haben die Leute mit…

  • Hallo Mario, ich kenne den Atlas nicht wirklich, bzw. die Einbausituation des Motors. Ist bei Baumaschienen anders als bei nem Trecker. Bekommt er garantiert immer Frischluft zum kühlen und wird er die warme Luft auch wieder los? Nicht das er warme Luft zum kühlen ranzieht... Ist ja nicht mehr der neueste. Eventuell sind Bleche geändert worden oder Gummiteile verschlissen. Ich sage das nur, weil ich es von einem Kramer her kenne. Der gleiche Motor, und wird auch recht warm. Da zieht er die Kühll…

  • Hallo Leute, wie währe es einfach, wenn jeder, der Zeit und Lust auf diese Veranstaltung hat, nächstes Jahr wieder dabei ist? Und wer es nicht mag, bleibt einfach zu Hause... MfG Jürgen

  • Hallo Tim, 6 Uhr morgens ist echt hart. Neue Freunde gewinnt man durch solche Aktionen eher wenige. Gruß Jürgen

  • Hallo Tim, das mag sein mit Deiner These 60+. Der härteste Fall von Verfricklung und nutzlosem Klimbim hatte ein Senior an seinem Deutz motiert. Der kam uns bei der Abreise entgegen und spielte sehr laut gräßliche Leierkastenmusik aus einer Art Megafon-Lautsprecher am Trecker. Wir steckten im Stau und es gab kein Entkommen, einfach fürchterlich. MfG Jürgen

  • Moin Leute, ich war gestern auch da und muß leider so einige Punkte, die Christian aufgezählt hat, bestätigen. Der Onkel am Mikro ging auch unserer Gruppe schlichtweg gesagt schwer auf den Keks. . Und mache "Bastelei" an den Treckern verursachte bei uns spontanes Augenbluten. Was da teilweise an den armen Landmaschienen dran gefrickelt wurde, war echt grotesk und hat mit Landwirtschaft so nichts zu tun. Da waren die beliebten aber völlig bekloppten Fähnchen noch das kleinere Übel. Aber: Troztdem…

  • Hallo Thorsten, mal eine doofe Frage von mir : benötigst Du die Flammstartgeschichte wirklich? Eigentlich springen die Motoren ohne glühen doch auch weit unter 0° C problemlos an. Zumindest die Motoren, die ich aus den 912/913 Baureihen bislang gefahren habe. MfG Jürgen

  • Welches Mähwerk für D3005?

    F1L612/53 - - D05-Serie

    Beitrag

    Sollte keine Probleme geben mit Frontlader und Mähwerk, mein 3005 hat auch beides ab Werk dran. Mähwerk von S&S und Frontlader von Baas. Hauptsache Du hast auch die entsprechenden Steuergeräte mit dabei. MfG Jürgen

  • Welches Mähwerk für D3005?

    F1L612/53 - - D05-Serie

    Beitrag

    Hallo Swen, was heißt hier "dran gehört"? Den Markt mit den Mähbalken teilten sich mehrere Firmen, unter anderem Busatis und S&S. Wurde es nicht ab Werk bestellt, konnte man entsprechend nachrüsten was man wollte. Ähnlich wie ne Hängerkupplung beim Auto. MfG Jürgen Edit: Michael war mal schneller