Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Deutz 4006 Getriebeschaden

    Deutz8006Lukas - - Getriebe

    Beitrag

    Hallo Uwe, Bei unserem 4506 ist vor Jahren auch die rechte Steckachse gebrochen, beim Holzrücken im Wald. Schlagartig die Kupplung kommen lassen hatte wohl gereicht um die Steckachse bei ca. 7000 bh zu zerlegen. Symptomatik war ähnlich deiner, mit Differenzial konnte man noch fahren (Standgas) aber man musste aufpassen, dass der abgebrochene Wellenstumpf inkl. Radflansch nicht herausfällt .... Unsere steckachse war damals kurz hinter dem Radflansch gebrochen, also mehr oder weniger der End Steck…

  • Moin Jörg, Scheiße! Hoffentlich keine Menschen und Tiere zu schaden gekommen. Hier bei uns in der Ecke sind die letzten Tage ja leider einige Höfe "abgebrannt". Gruß aus der Nachbarschaft! Lukas

  • Hallo Daniel, Ich persönlich halte dein Vorhaben für eine nicht so gute Idee. Ich selbst habe auch einen Agrostar, bei dem gibt Geräusche aus dem Kupplungsbereich und auch aus dem Hinterachsbereich. Ich habe mich jetzt schon einige Monate lange durchs Netz gelesen und mit einigen Agrostarfahrern Kontakt gehabt. Dabei ist mir aufgefallen, dass schon einige diesen geteilten Nadellagerkranz wechseln mussten, immer wegen Geräuschbildung etc. Außerdem gibt es auch einige Leute, bei denen die großen S…

  • Moin Flassi, welchen Druckschalter hast du erneuert?lg

  • Hallo, Ganz klar Fluke- meine Meinung. Bin selbst Elektroniker für Betriebstechnik und wir nutzen sämtliche Fluke Messgeräte. Ich finde, die Fluke Multimeter (auch die älteren Modelle) liegen super in der Hand, lassen sich schön ablesen und mittels Magnetband super aufhängen (gut für Stellen, wo man beide Hände gebraucht). Ich habe mir damals ein gebrauchtes bei Ebay-Kleinanzeigen erstanden, ca. 65 Euro. Ich hatte auch mehrere "China-Teile", funktionierten auch - für einfache 12V Schleppertechni…

  • Getriebe DX 6.31

    Deutz8006Lukas - - Getriebe

    Beitrag

    Hallo Sabrina, Es wäre super für unser Forum, wenn du uns auf dem Laufenden hälst. Davon lebt das Deutzforum. Viel Erfolg! Lukas

  • Hallo Alois, Anscheinend ein 40 Km/h Schlepper (6-Gang). Das wiederrum passt dann aber nicht zum Typenschlüssel .. Habe nun noch eine Bezeichnung gefunden, von einem TW 904 Getriebe: 64232 ATKD 904 C ATD ASD ATKD Auch die Ersatzteilliste etc. sagen darüber leider nichts aus. MfG. Lukas

  • Getriebe DX 6.31

    Deutz8006Lukas - - Getriebe

    Beitrag

    Hallo Wilfried, Haben die Agrostars die Zapfwellenkupplung nicht auch alle im Hinterachsgetriebe sitzen? Sowohl der Agrostar 6.11, wie auch der Agrostars 6.31? Die Agrostars haben eine Einfachkupplung, laut Ersatzteilliste. MfG. Lukas

  • Getriebe DX 6.31

    Deutz8006Lukas - - Getriebe

    Beitrag

    Hallo Sabrina, Meines Wissens nach, passt das Getriebe aus dem 6.11 nicht so ohne weiteres in den 6.31. Auch die Hinterachsgetriebe unterscheiden sich bei den Agrostars, so wurden z.B. verschieden große Stirnräder verbaut (59 u.60 Zähne). Das Differenzial z.B. ist lt. Ersatzteilliste bei den meisten DX baugleich. Zum Schaltgetriebe kann ich nur sagen, dass der DX 6.11 ein TW 902 (.2) Getriebe hat und der 6.31 ein TW 904 (.2) hat. Die Detailgenauen Unterschiede kann ich dir leider nicht nennen. W…

  • Hallo zusammen, Habe mich die letzten Tage mal durchs Netz gefuchst und festgestellt und bin mit einigen Leuten in Kontakt getreten - es wird vermutet, dass das DX 6.30 Getriebe ein "Langsam-Läufer" Getriebe ist, macht das überhaupt einen Unterschied im Hinterachsgetriebe? Gruß, Lukas

  • Hallo! Komisch - hätte es umgekehrt irgendwie eher nachvollziehen können, bei warmen Öl ... Also wenn der Schlepper nach dem Start piept und du mal Gas gibst, geht das Piepen und die Kontrolleuchte nicht weg? Das sollte so nicht sein! Ich könnte mir vorstellen, dass das alles mit dem Infocenter zusammenhängt! MfG. Lukas

  • Moin Christopher, Zum 1: Es ist ja normal, dass nach dem Lampentest es kurz anfängt zu piepen und nach kurzem Antippen vom Gaspedal der Piepton und die Leuchten weg sind! Zumindest ist das bei meinem 6.21 und Nachbar seinem 6.11 so! Zum 2: Diese Probleme sind bei den Agrostars durchaus bekannt, kenne mehrere Agrostars bzw. deren Besitzer , die Probleme dieser Art hatten. Das Display kann man selbst nicht reparieren - lediglich die kleinen Glühlampen lassen sich selbst wechseln. Alles andere muss…

  • Moin Harm, Ja , der Klassiker! Bei mir sind auch beide kaputt! Ich werde berichten ... Gruß, Lukas

  • Hallo! Kann mir jemand den Unterschied zwischen diesen Nummern erklären, die hinten auf dem Hinterachsgehäuse stehen (oberhalb des Zugmaulschlittens)? Eine Nummer kommt vom DX 6.30, die andere vom DX 6.21. DX 6.30: 79251ASD904C DX 6.21: 6600ATD904C Beide haben doch das TW 904 Getriebe verbaut, oder nicht? Es geht mir schlicht und einfach darum zu wissen, worin die Unterschiede dieser Varianten liegen. MfG. Lukas

  • Zitat von Wilfried: „im Januar ist in den Niederlanden TT in einer Halle. Unser Sven war dort ,um sich Infos zu holen. Dort hatten die einen D6806 mit 350 Ps. Andere Düsen, andere ESP , andere Nockenwelle , bearbeitete Köpfe usw. Sowas haben wir noch nicht gemacht. Wir sind Anfänger und dabei bleibt das auch. Wir haben allerdings mehr gemacht , als nur die Pumpe hoch zudrehen. Beim 5506 kam garnicht soviel raus durch hochdrehen. Gute 10- 20 PS , beim 4505 da kam mehr ,obwohl nur 3 Zylinder. Dreh…

  • DX6. 31 ALLRADWELLE

    Deutz8006Lukas - - Getriebe

    Beitrag

    Hallo Plumog, Eine kurze Vorstellung wäre sicherlich angebracht, eventuell wird dir dann auch geholfen. Ein paar weitere Infos, zum genauen Schadensbild und Hergang wären sicherlich auch gut. Schönen Sonntag wünsche ich! Lukas

  • Hallo, Mein Agrostar 6.21, mit beinahe nagelneuer Tietjen DL Anlage, hat auch einen Einleiteranschluss (Schwarz). Dieser funktioniert auch tadellos! Zum Thema Bremsventil elek. angesteuert: Mein Kässbohrer Tieflader, aus den 70er Jahren - hat ebenfalls eine Magnetspule am Anhängerbremsventil angeflanscht. Das 2-adrige Steuerkabel ging zur Anschlussdose, wo der 7-polige Verbindungsstecker von der Zugmaschine eingesteckt wird. MfG. Lukas

  • Hallo Stephan! Infocenter vorsichtig vom Klettverschluss lösen (vorsichtig hebeln, aber ganz vorsichtig) ansonsten gibts einen Sprung in der Außenhülle. Danach 6 , oder 8 kleine Schrauben lösen, die eine rückwärtige Abdeckplatte vom Display festhalten. Danach kannst du die Leuchmittesfassungen von hinten sehen. Da du ja schreibst, das alle beim Selbsttest funktionieren - folgendes: Schalte z.B. Allrad ein und drücke leicht auf die Kunsttofflampe vom Allrad, sollte diese nun leuchten, hast du ein…

  • Hallo Maus, Meinst du die Schalter, die aussehen wie ein herkömmlicher Bremslichtdruckschalter, wie z.B bei den 06ern verbaut? @ Frank, dein "Schalter" hat etwas mit der Anhängerbremse zu tun. Es ist eine sogenannte "Dauerbremsbetätigung". Die haben aber m.E. nur die Agrostars, mit originaler DruLu -Anlage. Mein 6.21 mit Tietjen Anlage z.B. hat diesen Schalter nicht auf dem Kabinenboden. Nachbars 6.11 allerdings schon. Dieser Schalter versorgt bei Betätigung über einen Kontakt in der 7-pol Anhän…

  • Hallo Stephan, Es gibt lediglich ein und dieselben Meldeleuchten "unter" dem Display. Das sind die selben, die auch bei Betrieb von z.B. Allrad leuchten! Ich habe bei meinem Agrostar 6.21 auch Probleme gehabt, dass beim Selbsttest mehrere Leuchten nicht funktionierten (Zapfwelle, Allrad usw.) , es waren genau die Leuchten, die öfters gebraucht werden. Jedenfalls hatte ich dann alle defekten Leuchtmittel ausgetauscht (mit Hilfe einer Spitzzange). Die Lampenfassungen bekommen ihre Spannung ja über…