Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 124.

  • Problem mit Anlasser beim D25.1 N (F2L712)

    [Marc] - - D-Serie

    Beitrag

    Moin! Der Kommutator müsste mal abgedreht werden, wenn Du schon die Kohlen erneuerst. Ich habe meinen alten auch zerlegt, den Freilauf erneuert, neue Kohlen etc. und dann ist er ein paar Monate später an einem Wicklungsbrandt gestorben. Die alten Dinger sind meist an allen Enden verschlissen. Der neue hat 200€ gekostet und ist verlässlich. Gruß, Marc

  • Zitat von old_man`s_deutz: „ Und die Motoren brennen keineswegs schnell(er) durch, seit Jahrzehnten laufen meine Drehstrommotoren nur im Stern. Zitat von michiwi: „Die 4KW Motoren müsste es in 230/400v Ausführung geben oder in 400/690. Nur letztere Version eignet sich zum Stern Dreieck Anlauf. “ Die 4 KW Motoren sind für 400 Volt ausgelegt, im Sternmodus laufen die sozusagen im 230V-Betrieb und können problemlos auch im Dreieckmodus laufen, entsprechende Schalter/Schütze natürlich vorausgesetzt.…

  • Moin Rene, wenn der C16 auch nicht hält und Du das ganze günstig und effektiv lösen willst, greif zum billigen Neozet Element. Die Dinger halten mehr aus als die Automaten. Eine dünne lange Zuleitung als Vorwiderstand wirkt auch Wunder. Ist zwar nicht der Traum der Elektrotechnik ungebildeten Elektriker, die am liebsten gleich vierstellige Beträge verschleudern und mit FUs und am besten einer SPS Steuerung an das Problem gehen, funktioniert aber auf Dauer und kostet nicht viel. Auweia, da habe i…

  • Wofür ist dieses Gestänge?

    [Marc] - - Karosserie

    Beitrag

    Moin! Meiner hat die Stange nicht. Statt dessen ist da eine Platte angeschraubt, auf der sich ein Kugelkopf montieren lässt. War bei allen anderen /5 und /6 die ich bislang so gesehen habe auch so. Vielleicht stammt deine Stange von einem Anbaugerät? Gruß, Marc

  • Moin! Da ich den Tausch der Büchse auch noch vor mir hab interessieren mich sachliche Beiträge dazu auch. Bei ir ist eine Schraube durchgeschraubt, die sehr fest sitzt. Hatte sie schon mal gelöst, also die Mutter abgedreht und versucht die Schraube auszutreiben, aber die saß sehr fest. Zudem hätte ich auch nirgends die Buchse gefunden. Falls einer weiß wo es die gibt, so lasse er mich bitte nicht dumm sterben. Gruß, Marc

  • Hinterrad am F2L612 eiert

    [Marc] - - FL 612 Baureihe

    Beitrag

    Hallo Matze, Bist Du sicher, dass es eiert? Wenn ich mit meinem mit Radialreifen nach ein paar Wochen losfahre, habe ich auch immer das Gefühl ein Rad würde Eiern. Das kommt von den Standplatten und verschwindet erst nach ca. 2 -3Km Fahrt. Gruß, Marc

  • F2l612 hydraulik entlüften

    [Marc] - - Hydraulik

    Beitrag

    Moin zusammen, könnt ihr mir Laien gerade erklären wozu das Überdruckventil da ist? Öffnet das tatsächlich wenn das Steuerventil auf Heben steht, und der Kraftheber hoch gefahren ist? Und natürlich bei Überdruck durch was auch immer? Ich hatte immer gedacht, die Pumpe leidet einfach und es gibt kein Überdruckventil... Gruß, Marc

  • Besichtigung Deutz F2L612/5

    [Marc] - - FL 612 Baureihe

    Beitrag

    Hallo Ecoboost, ich finde den für den Preis gar nicht so schlecht. So Bauernblind finde ich ihn auch nicht, obwohl sich da jemand mit der Farbgebung Mühe gegeben hat. Sollten die inneren Teile gut sein, was nur jemand mit Ahnung nach einer Probefahrt beurteilen kann, dann kann man für den Preis nix falsch machen. Mich würde stören, dass keine Hydraulik dran ist. Die nicht originalen Anbauteile sind zumindest praktisch, wenn sie denn von guter Qualität sind. So eine Werkzeugkiste hätte ich auch g…

  • Moin, Nimm am besten einen aus Viton. Gruß Marc

  • Mein F2L 612/5 springt auch bei minus zehn Grad zuverlässig an.

  • Der Steelstyler ist Papa geworden.

    [Marc] - - Quasselecke

    Beitrag

    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute! Unser Kleiner ist nun ein halbes Jahr alt, ich kann mich noch gut dran erinnern wie man sich frisch nach der Geburt als Papa fühlt. Genieß die Zeit, es wird alles immer anstrengender. Das sich nur die ersten 100 Windeln doof wechseln lassen hast Du bestimmt schon herausgefunden, und das keine Zeit mehr für die Werkstatt da ist ja auch. Also viel Spaß jetzt beim chillen und genießen, größer wird der kleine ganz schnell von selbst. Gruß, Marc

  • Die Standartbereifung ist 10-28. Meins ist ein HR, Hochrad, deswegen der große Raddurchmesser. Der D30 hatte doch auch 10-28 Als Standartbereifung. Hast Du denn nen Brief zu deinem Schlepper? Da müsste die Reifengröße doch drin stehen die Du nehmen musst.

  • Zitat von Kaschi: „@ Marc: Da wir am Lichtmaschinenthema angekommen sind... (warum auch nicht, hihi) Hier meine Idee dazu: Die originale Lichtmaschine mit Antrieb aber ohne Funktion zu verbauen und eine moderne rechts- bzw. linksdrechende "rückwärts" in den Vorbau neben den Luftfilter und über die Batterie zu setzen. So, jetzt bin ich mal gespannt, was Ihr dazu sagt. und bitte denkt dran: nicht in Originalzustand sonder "gutaussehend" ist mein Ziel.... nochmal @ Marc: Dein Schlepper gefällt mir …

  • Edit: Ihr habt mich abgehangen, wollte eigentlich auf einen Beitrag antworten der schon ein paar Stunden alt war... Hopsa, da hat jemand gebastelt. Krümmer ist auch der falsche, aber wenn es funktioniert... Die Lichtmaschine würde ich an deiner Stelle behalten, die ist besser als die kleinen Gleichstromdinger. Die gehört nur auf die andere Seite. Ich stell mal nen Bild von meiner gebastelten Lösung ein. Ist zwar nicht professionell, aber funktioniert und die Originale Riemengröße kann drauf blei…

  • Sag mal Sören, schriebst Du nicht oben, Du hast eine neue Lichtmaschine verbaut? Wenn es eine Drehstromlima ist sieht sie komplett anders aus als eine Gleichstromlima, und wird anders montiert und anders angeschlossen. Eine typfremde ist nicht mal eben da rein geklempnert, da muss schon ein passender Halter für gebaut werden. Ich würde mir den Aufwand sparen, wenn die jetzige noch läd. Gruß, Marc

  • Ist es denn eine Gleichstrom Lima oder schon Drehstrom? Solange die Elektrik funktioniert ist doch gut. Bei meinem waren alle Kabelisolierungen porös und alle Schalter defekt, da musste alles neu...

  • Moin Sören, da bin ich auch mal auf die Bilder gespannt. Hat da schon jemand angefangen den Kleinen zu schlachten? Ist ja seltsam dass Kotflügel und Hydro Pumpe fehlen. Gruß, Marc

  • Probleme mit dem Anlassen

    [Marc] - - D-Serie

    Beitrag

    Hallo Tobias, da scheinen mehrere Probleme zu sein. Wenn die Polspannung der Batterie über Nacht ohne angeschlossene Verbraucher von 12 auf 10V fällt ist die Batterie ganz sicher kaputt. Wenn die Spannung von 6 Volt am Pluskabel abfällt ist irgendwo ein Kontakt schlecht, evtl. auch der Kabelschuh an der Anlasserschraube lose. Polklemme sauber und alle Schrauben fest? Wenn Du da selbst keinen Fehler siehst, frag mal einen guten LaMa, Kfzler oder Elektriker ob er mal gucken kann. Ist ja nur ein Ka…

  • Probleme mit dem Anlassen

    [Marc] - - D-Serie

    Beitrag

    Zitat von Deutz-Liebhaber: „Hallo Marc,danke für deine Hilfe. Ich habe den Test soeben ausgeführt, jedoch kommt beim ersten wie erwarten 0V an, und beim zweiten eher -0,02V. Also sind dort nicht die Verlorenen 6V. Lg Tobias “ Hallo Tobias, Dann mach das ganze doch auch nochmal an der Plusleitung, also vom plus Bleipol der Batterie zur Schraube am Anlasser an der das dicke Kabel angeschraubt ist. Irgendwo muss die Spannung ja hin sein. Die Batterie sackt auf 10V zusammen, kein gutes Zeichen. Die …

  • Ich stell mich mal vor...

    [Marc] - - Vorstellung

    Beitrag

    Die werden vermutlich nicht so gut passen, vielleicht mit viel Anpassen. Die hier könnten passen, werden aber auch gleich in Gold aufgewogen. Zwischen Kotflügel und Trittblech kommen auch noch Abstandhalter, wenn Du die passend für die D30 Kotflügel anfertigst wirds vielleicht auch was. Gruß, Marc